Über uns

Wir über uns… im Jahr 2019 wird in Bleidenstadt 50 Jahre Volleyball gespielt, die Abteilung Volleyball wurde jedoch erst 1971 gegründet.

karov11969 startete die erste Herrenmannschaft bei einem Freiluftturnier in Amöneburg und verfehlte nur knapp den Einzug ins Endspiel, eine Damenmannschaft wurde gebildet, die Hessen bei den Pokalmeisterschaften des Deutschen Turnerbundes vertrat.Zur Zeit umfasst die Abteilung einige Hundert Mitglieder, darunter ein großer Anteil Jugendliche und Kinder. Viele sind im Spielbetrieb aktiv und vertreten den TSV Taunusstein-Bleidenstadt in jeder Saison in Hessens Sporthallen – teilweise darüber hinaus – in sehr guter Art und Weise.

Dies erfordert einen großen organisatorischen Aufwand und die Unterstützung durch viele Helfer und Freunde der Abteilung. Ein abteilungseigener Mannschaftsbus (siehe Foto) war über viele Jahre hilfreich im Einsatz. Mittlerweile gibt es einen neuen Bus, der vom Gesamt-TSV abteilungsübergreifend zur Verfügung gestellt wird.

Zu den großen Erfolgen zählt die langjährige Zugehörigkeit der 1. Herrenmannschaft zur Regionalliga von 1987 bis 2000. Gleichzeitig war auch die 1. Damenmannschaft in dieser Spielklasse einige Zeit vertreten. Seit einigen Jahren nehmen 2 Damenmannschaften und 2 Herrenmannschaften am Spielbetrieb des Hessischen Volleyball-Verbandes teil.

Schon lange ist auch die Jugendarbeit einer unserer Schwerpunkte. In diesem Bereich ist unser Verein in ganz Hessen recht erfolgreich. Es findet eine vom Hessischen Volleyball-Verband unterstützte Kooperation mit dem Gymnasium Taunusstein statt. Außerdem sind mehrere Hobbygruppen aktiv. So finden bei uns Jung und Alt, Frauen / Mädchen und Männer / Jungen, leistungs- und breitensportlich interessierte Menschen ihren Platz. Neben dem Sport in der Halle und auf den Beachvolleyballfeldern sind die großen Events (Ski- und Snowboardfreizeit im Winter und die Beachvolleyball- und Surffreizeit im Frühsommer) sowie Festlichkeiten und gemeinsame Unternehmungen unverzichtbarer Bestandteil unserer Abteilung.

Seit einigen Jahren ist die Volleyballabteilung Einsatzstelle für ein „Freiwilliges Soziales Jahr“ im Sport. Dies bietet für junge Leute eine gute Möglichkeit, sich persönlich fortzubilden und insbesondere weitere soziale und fachlich-methodische Kompetenzen für ihrweiteres (Berufs-) Leben zu erlangen.

Unser Ziel ist es, ein Verein mit all seinen Möglichkeiten in sportlicher und persönlicher Hinsicht zu bleiben, ohne zu einem Dienstleistungsunternehmen werden zu wollen, denn das denn das können ehrenamtlich Tätige nicht leisten.