Freundschaftsspiele – Teil 5

Überzeugender Sieg im fünften Testspiel gegen die SG Schlangenbad

TSV Bleidenstadt – SG Schlangenbad 5:1 (3:0)

In diesem Testspiel gegen die letztjährige Spitzenmannschaft der KOL Rheingau-Taunus übernahm der TSV von Beginn das Kommando. Das setzte sich auch über die gesamte erste Halbzeit fort. In der 11. Minute verzeichnete zunächst Jannik Golle einen Pfostenschuss, dann traf Jonathan Zelz ebenfalls nur den Pfosten, aber Basti Gurok stand richtig und stellte auf 1:0. In der 25. Minute war es ein Doppelschlag, der den TSV mit 3:0 in Führung brachte. Zunächst erzielte Yannic Michel nach einer Ecke von Dodo Altenhofen per Kopf das 2:0, ehe eine Minute später Marvin Alt im zweiten Versuch die 3:0-Halbzeitführung sicherstellte. Die Gäste kamen erst nach 38 Minuten zur ersten Offensivaktion, als Petschulies-Vertreter Balthasar Giess gut reagierte.

Der TSV hatte bis dahin das Spiel defensiv gut im Griff und führte auch in der Höhe verdient mit 3:0.

Im zweiten Durchgang hatten sich die Gäste wohl etwas mehr vorgenommen und der TSV hatte einen leichten Hänger, was prompt in der 52. Minute zum 1:3 führte. Lange ließ sich unsere Mannschaft davon nicht beeindrucken. Mit Grosch, Ott, Enders und Othmann kamen nach 56  Minuten frische Kräfte für Altenhofen, Eberhardt, Liess und Alt. Schließlich war es schon das vierte Spiel in sieben Tagen. In der 63. Minute stellte der eingewechselte Ali Othmann den alten Abstand wieder hier. Hendrik Ott hatte steil auf Basti Gurok gespielt, dessen Hereingabe Ali zum 4:1 verwandelte. Es wurde dann noch ein paar Mal ein- und ausgewechselt und Yannic Michel stellte dann in der 85. Minute den 5:1-Endstand her.

Fazit: In diesem Testspiel zeigte der TSV eine überzeugende Leistung, trotz eines kleines Hängers kurz nach der Halbzeit und gewann auch in der Höhe völlig verdient.

Kader: B.Giess, Altenhofen, Eberhardt, Michel, Liess, Zelz, Golle, Gurok, Bretschneider, Alt, Saeed, Ott, Enders, Othmann, Grosch.

Tor: Yannic Michel (2), Basti Gurok, Marvin Alt, Ali Othmann,

TSV Bleidenstadt II – SG Schlangenbad II 5:0 (2:0)     

Auch die 2. Mannschaft überzeugte in diesem Testspiel gegen den B-Ligisten SG Schlangenbad II und gewann ebenfalls verdient auch in der Höhe mit 5:0. Für den Halbzeitstand war zweimal Robin Bieniek verantwortlich. Die Führung hätte höher ausfallen können.

Im zweiten Durchgang erhöhte erneut Robin Bieniek in der 50. Minute auf 3:0 ehe Marius Buhrdorf auf 4:0 stellte. Danach sah es lange so aus, dass es bei diesem Ergebnis bleiben sollte, ehe in der 85. Minute noch einmal Robin Bieniek den Endstand von 5:0 herstellte.

Kader: Lichtblau, Daddario, Heisserer, Webert, Radanovic, Schneider, Brand, Böttcher, Getto, Bieniek, Buhrdorf, Wiegmann, Plasch, Heinrich, Moritz, B. Giess (ETW).

Tore: Robin Bieniek (4), Marius Buhrdorf.

TSV Bleidenstadt III – FSV Welterod 2:0 (1:0)

Auch die dritte Mannschaft setzte sich überzeugend gegen den Rheinland-B-Ligisten FSV Welterod durch.

Kader: B. Giess, Alkhatib, P. Preussler, K. Preussler, Mohamadi, Ayoubi, Sherzad, Sedigi, Weyand, Sulaiman, Moritz, Tedros, Abdiazizi, Schifferer, Schüssler, Karbach, Zadah.

Tore: Yannick Weyand, Riad Sulaiman

Die nächsten Spiele:

Samstag, 31. Juli 2021 um 15:00 Uhr

SV Sandhausen U19 – TSV Bleidenstadt

Am kommenden Wochenende ist Trainingslager in Schwetzingen. In diesem Zusammenhang spielt der TSV am Samstag gegen die U19 des SV Sandhausen (Regionalliga).

G. Rüppel