01. Spieltag: TSG Wörsdorf vs. TSV Bleidenstadt 2:2 (0:1)

Unser TSV überzeugt durch System und Kampfgeist!

Die Gastgeber hatten sich den Saisonstart im Untertaunus-Derby anders vorgestellt. Sie waren zwar individuell vielleicht etwas im Vorteil, aber der TSV setzte geschlossenen Kampfgeist dagegen und das Trainergespann Nogly/Gurok hatte sich eine veränderte Taktik ausgedacht, um sich dem Gegner entgegenzustellen. Bereits nach drei Minuten hatte Keeper Daniel Petschulies die erste Gelegenheit, sich auszuzeichnen. Das sollte sich wiederholen, aber es gelang dem TSV trotz leichter Dominanz der Gastgeber, die Partie weitgehend offen zu gestalten. Allerdings fehlte im Angriff die Durchschlagskraft. Da half in der 35. Minute ein unumstrittenes Handspiel der Gastgeber im eigenen Strafraum und Tim Flemming verwandelte den fälligen Strafstoß sicher zum 0:1. Danach hatte auch der TSV erste Offensivaktionen, aber es blieb bei diesem Halbzeitstand.

Im zweiten Durchgang ein energisches Anrennen der Wörsdorfer und nach einer sehr guten Kombination aus der eigenen Hälfte heraus gelang ihnen der 1:1-Ausgleich nach 56 Minuten. In der 62. Minute kam dann Marvin Alt für Zeki Endale und in der 64. Minute verwandelte Tim Flemming einen weiteren Elfmeter nach einem Foul an Jannik Golle zur erneuten Führung. Der TSV witterte Morgenluft, ein Schuss von Jannik Golle ging knapp am Tor vorbei. Nach einem weiteren Foul musste Golle angeschlagen vom Feld, für ihn kam Max Winkelmann. Wörsdorf nahm den bereits gelb vorbelasteten Kapitän danach sofort vom Feld, aber nach 76 Minuten mussten sie dennoch eine gelb-rote Karte gegen einen anderen Spieler hinnehmen. In Überzahl erhoffte sich der TSV gar drei Punkte zum Saisonauftakt, musste aber bereits in der 78. Minute nach einem Konter den insgesamt verdienten 2:2-Ausgleich hinnehmen. Dabei blieb es nämlich bis zum Schluss.

Fazit: Die taktische Leistung und der gezeigte geschlossene Kampfgeist verdienen Respekt, aber nach vorne bleibt noch erheblich Luft nach oben.

Kader: Petschulies, Altenhofen, Eberhardt, Michel, Liess, Endale, Golle, Gurok, A. Giess, Bretschneider, Flemming, Alt, Winkelmann, Saeed, Ott (n.e.), Zelz (n.e.), Enders (n.e.), B. Giess (ETW).

SG Laufenselden II – TSV Bleidenstadt III 3:1 (1:0)

Die 3. Mannschaft verlor gegen die Zweite der SG Laufenselden mit 1:3.

Kader: Ch. Lorenz, Ewere, Hanschur, Ayoubi, Jirdo, Sherzad, P. Preussler, Weyand, Kutschka, Sulaiman, Othmann, Mohamadi, Hamaarf, Schifferer, Lapardin (n.e.), Mayland (n.e.).

Tor: Riad Sulaiman

Die nächsten Meisterschaftsspiele:

Sonntag, 22. August 2021 am Röderweg

10:30 Uhr:       TSV Bleidenstadt III – SV Erbach II (Kreisliga C)

13:00 Uhr:       TSV Bleidenstadt II – TuS Hahn (Kreisliga A)

15:30 Uhr:       TSV Bleidenstadt – FC Germ. Okriftel (Gruppenliga)

G. Rüppel