Vorbereitungsspiele nach „Corona“ haben begonnen!

09.08.2020 Testspiele für die Saison 2020/2021

Nach dem Abbruch der Saison 2019/2020 Mitte März ergab sich folgende Konstellation:

Die Erste wurde Meister in der KOL Rheingau-Taunus und stieg in die Gruppenliga Wiesbaden auf. Die Zweite sicherte den Klassenerhalt in der KL A und die Dritte spielt weiterhin in der KL C. Dort muss die Dritte in der kommenden Saison mindestens Platz 8 erreichen, um sich in der nächsten Saison 2021/2022 für die neue eingleisige KL C zu qualifizieren. Das ist die Ausgangssituation!

Seit Anfang August darf wieder Fußball trainiert und gespielt werden. Dazu gehören auch Testspiele als Vorbereitung auf die am 6.9.2020 beginnende Saison 2020/2021.

Die ersten beiden Testspiele fanden am 04.08.2020 statt. Die Zweite besiegte am Röderweg die 2. Mannschaft vom SV Wiesbaden in der Schlussphase mit 1:0. Die Erste setzte sich beim A-Liga-Aufsteiger TGSV Holzhausen souverän mit 7:1 durch.

TSV II – SV Wiesbaden II 1:0 (0:0)

Torschütze: Robin Bieniek (88. Min.)

Kader: Himmer, Daddario, Moritz, Bieniek, Brand, Emsermann, Endale, Heep, Rezaie, Heinrich, Grosch, Heuser, Kutschka, Schifferer, Raptis, Heisserer.

TGSV Holzhausen – TSV 1:7 (0:3)

Torschützen: Mario Nogly (2), Jonas Bretschneider (2), Marius Hirschbiegel (3)

Kader: Petschulies, Winkelmann, Michel, Alt, Radanovic, Nogly, Golle, Häring, Bretschneider, Utsch, Flemming, Riegler, Liess, Schneider, Getto, Gerwalt, Hirschbiegel.

Heute am 09.08.2020 folgte der ultimative Test mit drei Mannschaften am Röderweg unter Coronabedingungen gegen drei Mannschaften der Spvgg. Sonnenberg.

Es ging bei diesem Test auch darum, zu testen, wie das HFV-Hygienekonzept zur Durchführung von Spielen funktionieren kann.

TSV III – Spvgg. Sonnenberg III 1:3 (1:1)

TSV-Torschütze: Ahmad Masin Sherzad

Kader: Sulaiman, Sedigi, Preussler, Wail Alkhatib, Hamaarf, Zadah, Jirdo, Anders, Sherzad, Ali, Heisserer,Lapardin, Schifferer, Kassa, Alwawi, Abdiazizi, Gross, Mebrahtorn, Shikhani, Ali Alkhatib, Macalin, Alsuleman.

Unserer Dritten merkte man die lange Pause an. Sie scheiterte vor allem an der eigenen Abschlussschwäche.

TSV II – Spvgg. Sonnenberg II 2:5 (0:2)

TSV-Torschützen: Lucas Moritz und Carsten Grosch

Kader: Himmer, Daddario, Moritz, Getto, Brand, Emsermann, Gerwalt, Heep, Karstat, Heinrich, Grosch, Heuser, Kutschka, Schifferer, Azzaoui, Biskin, Wiegmann.

Unsere Zweite musste die Überlegenheit der Gäste vor allem in der 1. Halbzeit anerkennen und gestaltete die zweite Halbzeit zumindest ausgeglichen.

TSV I – Spvgg. Sonnenberg I 0:1 (0:0)

Das Testspiel unserer Ersten gegen den ambitionierten Mitfavoriten der KOL Wiesbaden verlor die Mannschaft in der Schlussphase unglücklich mit 0:1.

Wegen der fast extremen Hitze einigten sich beide Mannschaften, das Freundschaftsspiel in drei Dritteln mit je 30 Minuten zu spielen. Die Gäste aus Wiesbaden begannen stark und setzten den TSV gleich richtig unter Druck. Sie erzielten auch ein Führungstor, aber der Schütze stand im Abseits. Nach einer Viertelstunde konnte sich der TSV etwas befreien und selbst erste Offensivaktionen starten. Kurz vor Ende der ersten 30 Minuten wurde Jonathan Zelz auf der linken Außenbahn angespielt, verzog jedoch über das Tor. Insgesamt war der Zug zum Tor im ersten Drittel noch nicht richtig zu erkennen.

Das änderte sich im zweiten Drittel nach fünf Auswechslungen. Der Zug zum Torerfolg wurde nun stärker erkennbar. Neuzugang Zekaryas Endale hatte eine gute Chance nach Vorlage von Marvin Alt. In der 38. Minute wurde Jannik Golle elfmeterreif gefoult, aber der Pfiff des Schiedsrichters blieb aus. In der 58 Minute vergab Marvin Alt nach Vorlage von Endale.

Im dritten Drittel gab es erneut Wechsel und beide Mannschaften mussten mehr und mehr der brütenden Hitze Tribut zollen. Co-Trainer Mario Nogly scheiterte in der 78. Minute am Gästekeeper und in der 85. Minute gelang den Gästen nach einer Ecke und einem Missverständnis in der Abwehr das für den TSV unglückliche 0:1.

Fazit: Bei hohen Temperaturen ein ansehnliches Testspiel mit leichten Chancenvorteilen für den TSV. Es bleibt noch Luft nach oben.

Kader: Petschulies, Riegler, Eberhardt, Michel, Liess, Alt, Nogly, Golle, Bretschneider, Utsch, Flemming, Zelz, Radanovic, Endale, Häring, Rezaie.

Das nächste Testspiel der Ersten ist am kommenden Sonntag, 16.8. um 15:00 Uhr bei der TSG Usingen, einem Gruppenligisten aus der Region Frankfurt.

G. Rüppel