U 18 m – Qualifikation zur Hessenmeisterschaft erreicht!

Mit einer hervorragenden Vorstellung und mannschaftlicher Geschlossenheit erreichte das Team souverän die Qualifikation zur Hessenmeisterschaft.
Beim zweiten Spieltag der U 18 Landesliga-Süd am 19.11. in Wiesbaden verlor das Team zwar das Auftaktmatch „traditionell“, diesmal gegen Orplid-Darmstadt, konnte aber dann gegen den Tabellenführer Langen und abschließend gegen Eintracht Wiesbaden gewinnen und damit die Qualifikation zur Hessenmeisterschaft am 17.12.2017 sichern.

Wachgerüttelt durch den Trainerfuchs und Abteilungsleiter Frank Schweitzer und nach dessen taktischen Umstellungen in der Aufstellung konnte das zweite Spiel gegen den Spitzenreiter der Liga nach hartem Kampf mit 2 : 1 gewonnen werden.  Das im ersten Satz gezeigte hohe Spielniveau ging Anfang des zweiten Satzes komplett verloren. Nach Umstellung auf Zuspiel durch Tobias (Trikot-Nr. 15) und Einwechselung von Felix (Trikot-Nr. 2) stabilisierte sich die Leistung deutlich, so dass der dritte Satz wieder gewonnen werden konnte.
Beim abschließenden Spiel gegen TuS Eintracht Wiesbaden lief’s „wie am Schnürchen“. Mit dynamischem und variablem Angriffsspiel, tollen Feldabwehraktionen und starken Aufschlägen gab es zu keiner Phase des Spiels Zweifel am Sieg.
Geburtstagskind Robert (Trikot-Nr. 19) konnte sich erfolgreich sowohl als Zuspieler, aber auch später als wirkungsvoller Angreifer präsentieren.
Wenn die guten Leistungen konstanter abgerufen werden können, ist die Teilnahme an den Hessenmeisterschaften zu erreichen!