SV Niederseelbach II – TSV Bleidenstadt III 2:6 (1:2)

26.11.2017

Zum ersten Mal ging es für die dritte Mannschaft in die „Ferne“, und zwar nach Niederseelbach. Dank der guten Organisation von TSV –Fußballabteilungsleiter Ralf Neumann wurde das Team mit den beiden Kleinbussen der Stadt Taunusstein zum Zielort gefahren, dafür auch ein dickes „Danke schön“ an die Stadtverwaltung Taunusstein für die Hilfsbereitschaft.

Bei kaltem und windigem Wetter war unser Team von Beginn an konzentriert und ging dank eines Doppelschlages mit 2:0 in Führung. Zunächst war es Hamaarf, der mit einem prima Solo den gegnerischen Torwart übernahm, nur eine Minute später erhöhte Jirdo per Kopf aus kurzer Distanz. In der Folge entwickelte sich eine muntere Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Nach knapp einer halben Stunde verkürzten die Gastgeber auf den Pausenstand von 2:1.

Zu Beginn der 2. Halbzeit verwandelte Kapitän Sulaiman einen Elfmeter zum 3:1. Es folgte eine Drangperiode von 20 Minuten, in der unser Team es verpasste, die Führung auszubauen. Danach wirkte unsere Dritte zu verspielt und  Niederseelbach zum 2:3 verkürzen. Die Freude bei den Gastgebern währte allerdings nur 60 Sekunden, denn Mussa schloss eine feine Kombination zum 4:2 ab.

Fazit: Trotz einer Gelb-Roten Karte für Amin dominierte das Flüchtlingsteam weiterhin die Partie und erhöhte durch Sulaiman in der 82.Minute, wiederum durch einen Strafstoß, und mit dem zweiten Treffer von Hamaarf auf 6:2, erzielt per Hackentrick. Es war ein verdienter Sieg gegen den Tabellenführer der Reserverunde in der Kreisliga A.

 

Markus Jestaedt