Pokalspiel: SV Johannisberg – TSV Bleidenstadt 0:3

04.10.2016   Sieg im Pokal auf holprigen Geläuf!

Vom Papier her sicher als Favorit angetreten ging es unter der Woche mit Stau in den Rheingau – was ein Stress!

Auf dem unebenen Hartplatz musste das Spiel aber erstmal gewonnen werden. Durch die ganzen Löcher im Platz konnten wir unser Spiel nicht aufziehen. Pässe waren schwierig und Dribblings durch unsere Flügelflitzer Erik und David waren fast unmöglich.

Da hieß es lang und weit – v. a. weg von unserem Tor – schön war das wirklich nicht anzuschauen. Aber genauso fiel unser 1. Tor: Sacha langer Abschlag, Torwartfehler und Josh passte auf und staubte ab. Nach einer Ecke von Jan kam der 2. Ball zu David der mit einem sehenswerten Seitfallzieher unter die Latte erhöhte er zur 0:2 Halbzeitführung.

Mit einer schönen Einzelaktion machte Josh den Sack in der 2. Halbzeit zum 0:3 Endstand zu.

Jan und Jojo machten ein sehr gutes Spiel und auch alle anderen mit Niklas, Tobi, Lukas, Marvin, Tino, Ole und Janik brachten sich super ein und ließen kein Zweifel daran, dass es nur einen Sieger geben würde.

Die Gäste hatten kaum was vom Spiel und auch kaum Torchancen. Die einzige echte Torchance vereitelte unser Keeper Sascha, der im Anschluss für eine Kuriosität sorgte. Er trat beim Abschlag 4 – 5 über und so kamen die Gastgeber noch zu 3 Freistößen auf der Strafraumlinie in kürzester Zeit – ist aber nichts passiert 😉

Die nächsten Gegner mit Walluf, Hohenstein und Schlangenbad sind als deutlich stärker anzusehen und da heißt es eine Schippe drauf legen. Allerdings sind das dann auch wieder Kunstrasenspiele, was uns entgegenkommen wird. Trotzdem achtet weiterhin auf:

  • Einsatz
  • Laufbereitschaft
  • Teamgedanke
  • Konzentration / Cleverness

Ausblick: jetzt kommt Schlangenbad im November!

Dirk Seidel