Platz 13 für die U12m bei der HM in Kassel

Morgenstund hat Gold im Mund….

Frei nach diesem Motto ging es für die Jungs der U12 samt Trainer Kai Müller zu nachtschlafener Zeit um 7:30 Uhr morgens auf die Autobahn Richtung Kassel. Die nordhessische Metropole war diesjähriger Gastgeber der Hessischen Meisterschaften der Unter-12-jährigen im Volleyball.

Unsere Jungs waren zwar gesundheitlich leicht angeschlagen, konnten aber trotzdem durch gute Leistungen überzeugen. Alle 24 Mannschaften zeigten ansprechende Leistungen auf gutem Niveau und so sprang am Ende ein zufriedenstellender Platz 13 heraus.

Die Rückfahrt startete dann gegen 18.00 Uhr mit dem überragenden Gefühl noch 200 Kilometer vor der Brust zu haben 🙂