Neuer Fußballtrainer beim TSV

Frank Wilde wird neuer Trainer beim TSV Bleidenstadt

Frank Wilde übernimmt zur neuen Saison 2017/18 das Traineramt beim TSV Bleidenstadt und löst damit Ingo Golle ab, der sich eine sportliche Pause gönnt.
Wilde, der von Kindesbeinen an sein fußballerisches Können beim TSV erlernt hat und etliche Jahre für den TSV aktiv war, wechselte als C-Jugendlicher in die damalige Talentschmiede der SG 01 Frankfurt-Höchst und danach in die Jugendabteilung der Frankfurter Eintracht. Dort wurde er mit der Eintracht und der Hessenauswahl insgesamt 3x Deutscher Jugendmeister und durchlief die Junioren-Nationalmannschaften des DFB.
Der 41-Jährige spielte zunächst für die U23 von Eintracht Frankfurt, bevor er zum SV Wehen/Wiesbaden wechselte und dort 9 Jahre aktiv war. Nach gesundheitlichen Problemen beendete Frank Wilde beim FV Biebrich 02 seine Spielerkarriere und begann seine Trainerausbildung.
Es folgte ein gemeinsamer, sehr erfolgreicher Auftritt als Trainer der SG Walluf zusammen mit seinem damaligen Teamkameraden Roland Giesinger aus Wehener Zeiten.
Wilde sucht nun nach einer familiären Auszeit eine neue Herausforderung, die er mit seinem Heimatverein gefunden hat.
Unterstützt wird Frank Wilde von Norman Schlabs, der weiterhin die Verantwortung für die 2.Mannschaft hat. Beide kennen und schätzen sich aus Jugendzeiten, als sie Nachbarn waren und täglich zusammen auf der Straße gekickt haben.
Frank Wilde: „Ich freue mich auf die Aufgabe bei meinem Heimatverein. Es ist sicherlich reizvoll, als Trainer dorthin zurückzukehren, wo man das Fußball spielen erlernt hat. Ich bin überzeugt, dass ich mit dieser jungen Mannschaft in dem gewohnt gut strukturierten Umfeld beim TSV eine sportlich gute Rolle spielen kann.“