Neue Lockerungen für den Amateursport im Land Hessen

Liebe Mitglieder,

Ab dem 11. Juni werden auch die für den Sport geltenden Regelungen an die allgemeinen Kontaktbeschränkungen des Landes Hessen angeglichen, die bis zum 16. August gelten.

Wichtigste Lockerungsmaßnahme ist, dass Kontakt-Sport unter Beachtung der Hygieneregeln mit bis zu zehn Personen durchgeführt werden darf. 

Was bedeuten die neuen Lockerungen für den TSV?

  • Bei Kontakt- und Mannschaftssportarten wie Fußball, Handball und Volleyball dürfen Trainings- und Wettkampfbetrieb bis zu 10 Personen stattfinden. Das heißt, dass Spiele und Trainingsformen bis maximal „5 gegen 5“ ohne Kontaktsperre ausgeübt werden können. Bei Turnierformen zählen der Schiedsrichter und die Auswechselspieler nicht zum Kontingent, sie müssen aber außerhalb des Spielfeldes den Mindestabstand von 1,5 m einhalten.
  • Wettkämpfe dürfen nur unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden.
  • Im Training dürfen mehr als 10 Personen teilnehmen, dabei gilt, dass zwischen den einzelnen Gruppen ein Mindestabstand von 1,5 m liegen muss.
  • Im Tischtennis und Badminton kann jetzt wieder Doppel gespielt werden.
  • Unsere Kurse im Turnen und Rehasport sollten weiterhin in der jetzigen Form angeboten werden, also mit beschränkter Teilnehmerzahl bzw. die Kurse aufsplitten.
  • Umkleidekabinen dürfen wieder genutzt werden, dabei ist zu beachten, dass sie höchstens von einem Teilnehmer pro 5 qm genutzt werden kann. Dies ist vor allem am Sportplatz beim Benutzen der Container-Umkleidekabinen und im Sport- und Jugendzentrum zu beachten.

WICHTIG

Die allgemeinen Hygienemaßnahmen, die in unserem Hygienekonzept festgehalten sind, gelten weiterhin:

  • Vor und nach dem Training gründliches Händewaschen bzw. Desinfizieren der Hände.
  • Abwaschen / Desinfizieren der Sportgeräte und Bälle.
  • Vor dem Training / Wettkampf Eintragen in die Teilnehmerliste. Diese muss mindestens 4 Wochen aufgehoben werden. Die Teilnehmerlisten sind bei der Nachverfolgung der Infektionskette bei einem positiven Fall sehr wichtig.

Weitere Infos unter:

https://www.landessportbund-hessen.de/servicebereich/news/coronavirus/faq-wiedereinstieg/

Wir bitten alle, die Maßnahmen zu befolgen, denn falls jemand durch Missachtung der Regeln grob fahrlässig einen Trainings- oder Wettkampfteilnehmer infiziert, kann der TSV bzw. die betreffende Person haftbar gemacht werden.

Diese Lockerungen sind ein weiterer, wichtiger Schritt hin zur Normalität. Wenn die Infektionszahlen auch im August sich weiter auf niedrigem Niveau stabilisieren, dann sind wir guter Hoffnung, dass alle Beschränkungen im Amateursport aufgehoben werden und wir noch im Spätsommer mit der regulären Saison in den Wettkampfsportarten beginnen können.

Bleibt gesund

Der Vorstand
TSV Taunusstein-Bleidenstadt e.V.