Mission U16w rocken die Qualifikation zur Hessenmeisterschaft

7.00 Uhr am Samstagmorgen (05.12.2015), 9 müde Mädels, 1Trainer und 3 Elternteile fuhren mit dem Volleybus und einem Auto zur Quali der Hessenmeisterschaft nach Eschwege.

9.30 Uhr: Die Fahrt verlief ohne Probleme und die Mädels liefen gut gelaunt in der Halle ein.

U16w_1_201511.00 Uhr 1. Spiel gegen Rauschenbach, dieses konnte deutlich gewonnen werden (25:14, 25:16)

12.15 Uhr Schiedsgericht: Rauschenbach vs. Eschwege (0:2)

13.15 Uhr 2. Spiel gegen Eschwege, im 1. Satz ging es lange hin und her und dieser konnte 26:24 gewonnen werden. Der 2. Satz begann mit vielen eigenen Fehlern, die verlorenen Punkte konnten am Ende nicht mehr aufgeholt werden. So ging dieser mit 16:25 an Eschwege. Der 3. Satz war sehr nervenzehrend für die mitgereisten Eltern, es ging sehr spannend zur Sache, 8:7 stand es zum Seitenwechsel, dank sehr guten Aufschlägen von Sophia und Emily konnte der Satz aber deutlich mit 15:10 gewonnen werden.

Gruppenerster! Guter Start in die Überkreuzrunde

15.30 Uhr Überkreuzspiel gegen Bad Homburg, es ging sehr nervenzehrend weiter. 1. Satz ging mit 25:22 an unsere Mädels, der 2. Satz hatte wieder ein langes Tief, das am Ende nicht für einen Satzgewinn reichte 21:25. Der dritte Satz startete nicht gut für uns, durch Hammeraufschläge stand es schnell 0:5, dann starteten wir mit einem mal die Aufholjagd: über den 5:5-Ausgleich wechselten wir mit einem 8:5-Vorsprung die Seiten, durchatmen auf der Zuschauertriebüne, nach dem Seitenwechsel lief alles glatt und der Satz ging mit 15:9 an den TSV.

Qualifikation geschafft!!! Die ersten beiden kommen weiter!

In dem anderen Überkreuzspiel konnte Bad Soden gegen Eschwege gewinnen und fährt mit uns zu den Hessischen Meisterschaften.

U16w_2_2015

17.00 Uhr Schiedsgericht für die Spiele um die Plätze 3+4 und 5+6.

18.15 Uhr nochmal warmmachen für das Endspiel

18.30 Uhr Das Endspiel geht los, in diesem Spiel wurden auf beiden Seiten nochmal alle Spieler eingesetzt und wir konnten uns am Ende mit 25:16 und 25:19 gegen Bad Soden durchsetzen.

Ergebnis:  Platz 1  für unsere weibliche U16!!!!!!!!!!

U16w_3a_2015

19.30 Uhr ging es dann zum Duschen

20.00 Uhr „aber erst noch zu McDonalds“, wo wir mit lauten Gejohle von den Bad Sodener Spielerinnen begrüßt wurden.

21.00 Uhr Abfahrt Eschwege, alle Mädels träumten im Volleybus bereits von der Hessischen Meisterschaft

24.00 Uhr nach einem langen Tag erfolgreich zu Hause.

#zackboom mit Kampfgeist zu den Hessischen!