Maiwanderung der Walkinggruppe

Es ist ist ja gewissermaßen eine Tradition, dass man am 1.Mai Wandern geht…oder zur Demo nach Berlin.
Letzteres hat nicht bei allen Zuspruch gefunden, so haben wir uns für’s Wandern entschieden.
Es ging nach Rauenthal, denn dort gibt es nicht nur Straußwirtschften und Weinlokale, sondern auch noch schöne Wanderwege und einer davon ist die „Rauenthaler Spange“. Das ist ein sehr schöner Rundwanderweg, der um Rauenthal herumführt, durch Wald und an Streuobstwiesen vorbei.

Leider meinte es Petrus (immer noch kein Mitglied in der Volleyballabteilung) nicht so gut mit uns und wir wurden auf der gesamten Tour leicht berieselt.
Aber das nahm uns nicht den Spaß an der Wanderung, denn mit Schirm und Regenjacke ließ es sich ganz gut laufen.

Nach knapp 2 Stunden waren wir dann wieder zurück in der Zivilisation und kehrten zur wohlverdienten Mittagspause in die Gaststätte „Langehof“ ein.

Es war, trotz des sch….. Wetters, wieder mal ein schöner Tag und es hat allen Spaß gemacht.

P.S.: Da wir alle die Hände mit Schirm und Rucksack voll hatten, hat leider keiner ein Gruppenfoto gemacht.
Lediglich diesen herrlichen Salamander haben wir unterwegs endeckt und abgelichtet.