23. Spieltag: TSV Bleidenstadt- SV Walsdorf 1:0

09.04.2017   Im vierten Anlauf den Ex-Coach bezwungen!

Endlich – nach drei erfolglosen Versuchen konnte der TSV seinen Ex- Coach Christian Freyer die erste Niederlage beibringen! In der ersten Hälfte hatte der TSV die bessere Spielanlage und auch die besseren Chancen. Insbesondere die Aussen Hirschbiegel und Hasler zeigten einen erfrischenden Auftritt! So scheiterte Hirschbiegel mit schönem Heber an der Querlatte (30.Min.). Petschulies nach 38.Minuten mit einer weiteren guten Gelegenheit,von der Spitzenmannschaft aus Walsdorf war wenig zu sehen!

Nach dem Wechsel aber bestimmte der Gast das Spielgeschehen,Ernstberger mit zwei guten Gelegenheiten, aber zum Teil kläglich vergeben! Bleidenstadt in dieser Phase zu passiv,Torchancen waren keine zu verzeichnen! Dann aber doch das 1:0 über Nogly und den omnipräsenten Buhrdorf und von dem bis dahin wenig zu sehenden Petschulies per Kopf das goldene Tor des Tages nach 73. Minuten! Nur 5 Minuten später musste das 2:0 fallen, doch Nogly scheiterte am Innenpfosten! Die Gäste warfen alles nach vorne,schwächten sich aber mit der Ampelkarte gegen Timo Ott kurz vor Schluss selbst! Der TSV mit letzter Kraft den Sieg über die Ziellinie gerettet ,welcher aufgrund der ersten Halbzeit und der klareren Chancen nicht unverdient war!

Aufstellung: Wiencke, Hehn, Ringleb, Utsch, Heuser, Radanovic, Hirschbiegel, Hasler, Nogly, Petschulies, Buhrdorf, Karstat, Mahmoud, Raptis

Frank Kaufmann