David Seidel’s hervorragender Auftritt bei den Hesseneinzelmeisterschaften der Schüler B

Bei den Tischtennis – Hessenmeisterschaften der B – Schüler des Jahrganges 2004 erreichte David Seidel vom TSV – Bleidenstadt das Sechzehntelfinale. Allein die Tatsache, dass er sich hierfür qualifizierte ist für ihn und den TSV eine hervorragende Leistung.

Gleich zu Beginn ging es gegen den an eins gesetzten Mitfavoriten David Knopf. 2:0 in Front konnte er ihn fast niederringen, verlor dann aber denkbar knapp im 5. Satz.

In der Gruppenphase wurde David Seidel nach zwei packenden Siegen und einer knappen Niederlage Zweiter in der Gruppe und durfte im K.O. System teilnehmen.

Leider ist er in seinem letzten Spiel knapp in der Verlängerung des letzten Satzes ausgeschieden.

Trotz der knappen Niederlage gegen Noah Keller hat David Seidel sehr viel Aufmerksamkeit der hessischen Tischtenniselite auf sich gezogen und wurde zudem vom Bundesligatopspieler Wang Xi für sein starkes Spiel sehr gelobt.

Team David (v.l.): Alexander Rehnert (Trainer), David Seidel, Rüdiger Hirsch (Trainer, Betreuer und Spieler des TTC Rhönsprudel Fulda-Marbazell), Wang Xi (Spieler TTC Rhönsprudel Fulda-Marbazell), Dirk Seidel

Von nun an kann sich David Seidel unter den Besten 24 Spieler aus ganz Hessen mitzählen!