Hallenkreismeister!!!

27.01.2018   Endspiel Hallenkreismeisterschaft!!!

TSV Bleidenstadt – 1. FFC Geisenheim 3:0 (0:0)

Nachdem im Rheingau-Taunus-Kreis nur die Mannschaften des 1. FFC Geisenheim und des TSV Bleidenstadt in der Altersklasse der D-Juniorinnen gemeldet waren, fand am 27.01.2018 das Endspiel um die Kreishallenmeisterschaft in Rüdesheim statt. Die C- und B-Juniorinnen waren am gleichen Tag, nur später, dran. Leider war für uns bereits um 09:00 Uhr schon Anstoß, so dass wir uns bereits um 7:20 Uhr am Sportplatz trafen. Gespielt wurde nach Futsal-Regeln mit einer Spieldauer von 2 x 20 Minuten.

Aufgrund der geringen Möglichkeit in der Halle zu trainieren konnten wir unseren Spielerinnen lediglich bei einem Training die Futsal-Regeln grob beibringen. Wir waren gespannt, wie sie in der Lage waren dies entsprechend umzusetzen.

Dann ging es los. Die erste Halbzeit konnten wir leicht dominieren. Beim Abschluss scheiterten wir aber immer wieder an der starken Torfrau der Geisenheimerinnen. Im Gegenzug gelangen Ihnen einige Konter. Eine sehr gute Abwehrleistung über das gesamte Spiel verhinderte aber einen Rückstand bzw. ein Gegentor. So ging es leider mit 0:0 in die Halbzeit. Wir konnten unsere leichten Feldvorteile einfach nicht mit einem Tor belohnen. Bei den Trainern machte sich die Befürchtung breit, dass sich so etwas leider auch rächen kann.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild: leichte Feldvorteile, gelegentliche Konter der Geisenheimerinnen, aber auf beiden Seiten kein Tor. Schließlich gelang es Linn aber den Ball im Tor in einem Gewusel in dem Tor der Geisenheimerinnen unterzubringen und wir gingen mit 1:0 in Führung. Dieses Tor beflügelte die Mannschaft und sie spielte befreiter auf. Kurz darauf verunglückte ein Geisenheimer Befreiungsschlag dann so, dass der Ball unhaltbar im eigenen Netz landete und wir somit mit 2:0 in Führung gingen. Kurz danach erhöhte Mariella auf 3:0, was dann auch der Endstand war.

Alles in Allem zeigten unsere Mädchen sowohl eine gute spielerische wie auch kämpferische Leistung. Vor dem Tor waren wir etwas zu ungefährlich. Mit unserem großen Kader waren wir in der Lage, regelmäßig zu Wechseln um auf allen Positionen Kraftreserven über das ganze Spiel zu nutzen.

Nach dem Schlusspfiff war die Freude bei den Spielerinnen und den Trainern natürlich riesengroß. Bemerkenswert war noch, dass innerhalb des Spiels beidseitig kein Foul zu verzeichnen war (toll)!

Sehr schön war es, das unsere C-Juniorinnen bereits so zeitig angereist waren, dass sie uns bei unserem Spiel anfeuern konnten! Wir revanchierten uns und feuerten unsere C-Mädchen danach natürlich ebenfalls an. Einige unserer Spielerinnen und Eltern blieben sogar so lange in der Halle, das es ebenso möglich war die B-Juniorinnen zu unterstützen. Dies zeugt über alle Mannschaften hinweg über den geschlossenen Zusammenhalt aller Mädchenmannschaften des TSV!!

Am Sonntag, 04.02.2018 vertreten wir nun den Rheingau-Kreis bei den anstehenden Regionalmeisterschaften.

Kader: Linn Julie, Fatma, Pauline, Tess, Jasmin, Rhiannon, Mariella, Michelle H., Holly, Amy. Ghadah

Michael Waller