Geschichte

1946 Wiedergründung der ehemaligen Turngemeinde Bleidenstadt als Turn- und Sportverein Bleidenstadt durch die Fußballer und Bau eines neuen Sportplatzes auf einer ehemaligen Viehweide (heute: die Konrad-Adenauer-Strasse bei der Strumpffabrik Leißl).
1946/1947 Meister der B-Klasse Untertaunus und Aufstieg in die A-Klasse
1949/1950 Abstieg in die B-Klasse aufgrund von Punktabzügen.
1950/1951 Aufstieg in die A-Klasse, 1. Kreis- und 1. Bezirkspokalsieg
1951/1952 Teilnahme an den Hessenpokalspielen auf Landesebene
1969/1970 Meister der A-Klasse und Aufstieg in die Bezirksliga Wiesbaden (mit der heutigen Bezirksoberliga vergleichbar)
1970/1971 Vizemeister der Bezirksliga und 2. Kreispokalsieg
1971/1972 Vizemeister der Bezirksliga und 3. Kreispokalsieg
1972/1973 Meister der Bezirksliga und Aufstieg in die Gruppenliga (mit der heutigen Landesliga vergleichbar) und 4. Kreispokalsieg
1973/1974 2. Bezirkspokalsieg und 5. Kreispokalsieg
1974/1975 6. Kreispokalsieg und 1. Teilnahme am DFB-Vereinspokal. Nach Erreichen der dritten Runde schied man gegen den SC Jülich aus.
1975/1976 7. Kreispokalsieg und 75-jähriges Vereinsjubiläum
1976/1977 3. Bezirkspokalsieg und 8. Kreispokalsieg
1977/1978 9. Kreispokalsieg und 2. Teilnahme am DFB-Vereinspokal. Nach Erreichen der zweiten Runde schied man beim FC Schalke 04 aus.
1990/1991 Meister der Kreisliga A und Aufstieg in die Bezirksliga Rheingau-Untertaunus
1993/1994 Qualifikation für die neue Kreisliga A-Rheingau-Untertaunus
1996/1997 Aufstieg in die Bezirksliga Rheingau-Taunus
1999/2000 Bau eines neuen Kunstrasenplatzes auf dem Sportplatz am Röderweg
2005/2006 Eingliederung der 2.Mannschaft in die C-Klasse Rheingau/Taunus
2006 60 jähriges Bestehen der TSV Fußballabteilung
2006/2007 10 Jahre ununterbrochene Zugehörigkeit der 1. Mannschaft in der Bezirksliga Rheingau / Taunus