Freundschaftsspiele – 6. Runde

Dieser Testgegner war eine Nummer zu groß

TSV Bleidenstadt – SG Walluf 0:5 (0:2)

Da Germania Wiesbaden kurzfristig absagen musste, gelang es, mit der SG Walluf ein Testspiel am Donnerstag zu vereinbaren. Der Verbandsligist erwies sich als eine Nummer zu groß für unseren TSV, auch wenn die Mannschaft insgesamt unter Wert geschlagen wurde. 

In der ersten Halbzeit lief vieles noch auf Augenhöhe, auch wenn Walluf nach 12 Minuten durch Balder in Führung ging. Der TSV hatte danach seine stärkste Phase. In der 15. Minute scheiterte Jannik Golle nach Flanke von Basti Gurok aus kurzer Entfernung am gut reagierenden Torhüter. In der 21. Minute vergab Anton Giess nach einer Ecke von Dodo Altenhofen, der nach der folgenden Ecke, die zu kurz abgewehrt wurde, von der Strafraumgrenze den Ball an die Querlatte donnerte. Die Abwehr hatte weitgehend alles im Griff, doch konnte man das 0:2 in der 40. Minute durch Balder nicht verhindern. Nach 41 Minuten musste Stefan Hasler verletzt vom Platz, für ihn kam Zeki Endale.

Der zweite Durchgang begann gleich mit 0:3 durch Hünerbein in der 51. Minute. Danach kam nach und nach der gesamte Kader zum Einsatz und die Gäste wurden mit guten Kombinationen immer gefährlicher. In der 64. Stellte wiederum Hünerbein auf 0:4, ihm gelang auch nach 75 Minuten das 0:5, allerdings aus stark abseitsverdächtiger Position. Danach hatte der TSV noch zwei Gelegenheiten durch Jannik Golle und Jonathan Zelz, der nur den Pfosten traf. Aber am Ende stand eine 0:5-Niederlage, die etwas zu hoch ausgefallen war.

Fazit: Der Verbandsligist erwies sich als eine Nummer zu groß, aber auf der ersten Halbzeit lässt sich aufbauen.

Kader: Petschulies, Altenhofen, Eberhardt, Michel, Liess, Hasler, Golle, Gurok, A. Giess, Flemming, Saeed, Ott, Zelz, Enders, Winkelmann, Endale

TuS Huppert – TSV Bleidenstadt II 3:5 (1:1)

Unsere 2. Mannschaft gewann in Born beim B-Ligisten TuS Huppert mit 5:3 in einem Spiel, dass nach Trainer Norman Schlabs Licht und Schatten hatte.

Kader: Himmer, Daddario, Heisserer, Utsch, Azzaoui, Brand, Wiegmann, Getto, Bieniek, Buhrdorf, Grosch, Kutschka, Emsermann, Rezaie, Gerwalt, Häring, Heinrich

Tore: Matin Rezaie (2), Felix Getto, Max Gerwalt, Robin Bieniek

Die nächsten Testspiele:

Samstag, 8. August 2021

11:00 Uhr:       TSV Bleidenstadt III – SV Seitzenhahn II
13:00 Uhr:       TSV Bleidenstadt II – SV Seitzenhahn
15:15 Uhr:       TSV Bleidenstadt – FV 08 Geisenheim

G. Rüppel

@callsign_emma