Erfolgreicher Saisonstart der Herren 1

Erfolgreicher Saisonstart der Herren 1

Am Samstag, den 08.10.2016, stand für die Herren 1 des TSV Bleidenstadt der erste Saisonspieltag auf dem Plan. Da zur neuen Saison einige personelle Neuzugänge zu verzeichnen waren und die Vorbereitung sehr gut lief, wollte man am ersten Spieltag gleich ein erstes Ausrufezeichen setzen. Als Gegner erwarteten uns Eintracht Wiesbaden 2 und der Vfl Goldstein 3.

Aufgrund einiger Ausfälle konnten die Herren 1 den Heimspieltag allerdings nur mit 8 Spielern antreten. Die zahlreich erschienen Zuschauer mussten mit Bedauern und teilweise sogar mit Entsetzen feststellen, dass das gemeinsame Comeback der legendären Wedel-Brüder noch auf sich warten ließ. Aufgrund von massivem Trainingsrückstand schickte man diese nämlich in ein Kurztrainingslager auf Mallorca, um dort vorhandene körperliche Defizite aufzuholen.

Das erste Spiel gegen Eintracht Wiesbaden wurde natürlich trotzdem guten Mutes angegangen. Die Herren 1 kamen auch gleich gut ins Spiel. Mit einer stabilen Annahme und einigen höchstansehnlichen Angriffen konnte man sich schnell mit 15:6 absetzen. Wie aus einem Guss verlief auch der Rest des ersten Satzes und so wurde dieser mit 25:10 gewonnen. Der zweite Satz lief ähnlich gut und über 9:5 und 18:13 konnte dieser ebenfalls recht deutlich mit 25:18 gewonnen werden. Nun galt es die starke Leistung weiter aufrecht zu erhalten, um den ersten Saisonsieg einfahren zu können. Allerdings steigerte sich der Gast aus Wiesbaden und bei den Bleischtern nahm die Eigenfehlerquote leicht zu. So kam es, dass dieser Satz zu einer echten Zitterpartie wurde. Knapp konnte man sich aber am Ende mit 25:23 durchsetzen und den ersten Sieg überschwänglich feiern.

Im zweiten Spiel ging es dann gegen den Vfl Goldstein 3. Mit unveränderter Aufstellung gingen die Bleischter in dieses Spiel. Auch hier begann man wieder konzentriert und konnte die Goldsteiner auf der Basis ein stabilen Annahme stetig unter Druck setzen und so den ersten Satz mit 25:13 gewinnen. Auch der zweite Satz lief sehr gut und so ging dieser ebenfalls recht deutlich mit 25:19 an die Bleischter. Auch im letzten Satz konnte die Konzentration hoch gehalten werden und so ein perfekter Heimspieltag mit 6 Punkten und 6:0 Sätzen abgeliefert werden.

Insgesamt kann man mit dem Saisonstarrt mehr als zufrieden sein! Neben gutem Volleyball konnte man in Person von Benjamin Tonke ebenfalls mit einer technisch sehr anspruchsvollen fußballerischen Einlage glänzen, so dass auch die Zuschauer voll und ganz auf ihre Kosten kamen 🙂

Am 12. November folgt dann der zweite Heimspieltag unter anderem gegen den aktuellen Tabellenführer. Hier ein Blick auf die aktuelle Tabelle.