Die Volleyballer unter neuer Führung

Die Volleyballer unter neuer Führung

Am 04.06.2020 war es soweit, die alt bewährte, erfahrene und mit Herzblut verankerte Abteilungsleitung stand zur Entlastung bereit. Die Neuwahlen sollten aber junges, motiviertes und engagiertes Blut in die Abteilung spielen und eine volle Halle mit 50 wahl-willigen TSV-Volleyballabteilungs-Mitgliedern ließ auf einen positiven Ausgang hoffen.
Den Posten des Abteilungsleiters übergibt Frank Schweitzer ab sofort an seinen ehemaligen Stellvertreter Patrick Rose, Patrick’s ehemaliger Posten wird dankenswerterweise von Susanne Kiefer übernommen. Jupp, unser ehemaliger Kassenwart, wird von Peter Richter abgelöst und für den Posten der Schriftführerin, jahrelang von Marion Michel vorbildlich geführt, wurde Katharina Gröger ins Amt berufen. Der Posten des Presswartes blieb erfreulicher Weise bei Jochen Wolf und der Jugendwart wird weiterhin von Robert Varduca bekleidet. Wir freuen uns, eine so junge dynamische und einfach geile Abteilungsleitung mit einem Altersschnitt unter 30 Jahren präsentieren zu dürfen!
Leider konnte Jochen Wolf diesem Abend nicht beiwohnen, da er aktuell eine Knieoperation auskuriert. Wir möchten uns auf diesem Wege bei Ihm bedanken und Ihm alles Gute und die beste Genesung mit auf den Weg geben!

Ein besonderer Dank geht natürlich an alle Wahlberechtigen, welche an diesem Abend die Zukunft der Abteilung mitgestaltet haben. Keineswegs aber sollen die ehemaligen Mitglieder der Abteilungsleitung zu kurz kommen. Ihnen gebührt mehr Dank als hier in einem einfachen Text dargestellt werden kann. Wir alle haben ihnen die letzten Jahre zu verdanken in denen wir sorgenlos spielen und trainieren konnten. Hierfür bedanken wir uns noch einmal von tiefstem Herzen.
Auch die Leute im Hintergrund, welche nicht in der Abteilungsleitung aktiv waren und den Verein am Laufen halten, sind zu erwähnen. Susanne Passmann, welche sich um das Schiedsrichterwesen und das Beachfeld kümmert. Regina Kleinschmidt, welche unser Passwesen betreut und deren fundierte Meinung in der Abteilungsleitung unersetzlich ist. Karl-Heinz Knoob, er kümmert sich in seiner Freizeit um unser Beachfeld und ist immer zur Stelle, wenn man ihn braucht. Alle unsere Trainer/innen, Übungsleiter/innen und natürlich die Spielerinnen und Spieler sollen nicht unerwähnt bleiben. Abschließend möchten wir uns auch bei allen ehemaligen, ehrenamtlichen Akteuren bedanken und nicht unerwähnt lassen, wie viel Arbeit und Freizeit von jedem in diesen Verein geflossen sind und auch noch fließen werden. Danke an alle!!!