Damen 2 setzen Ausrufezeichen und siegen souverän

Punkte-WiesbDie Damen 2 schwammen beim Heimspieltag am 15.11.2015 glücklicherweise gegen den Strom und ließen 2 Siege in die momentan eher von Niederlagen geprägte Bleischter Spielstatistik einfließen.

So konnten beide Heimspiele gegen Idstein (25:17/25:9/25:12) und gegen Eintracht Wiesbaden (25:11/25:9/25:9) souverän mit 3:0 gewonnen werden. Hier konnte man zwischenzeitlich sogar mit einer 16:0 Satzführung glänzen. (siehe Bild)

Optimal eingestellt durch ihre zwei Trainer Manu und Flo dominierten die Damen 2 ihre Gegner nach Belieben. Möglicherweise war das Salz in der Suppe auch die Trainingseinheiten bei Volleyballikone Walter Pichl, der den Mädels augenscheinlich noch die ein oder andere Seite des Volleyballlehrbuchs näherbringen konnte. So verfolgte er am Sonntag auch von der Zuschauertribüne aus, was „seine“ Mädchen so ablieferten und war sichtlich begeistert!

Halle-D2Extrem starke Aufschläge ließen beide Gegner kaum ins Spiel finden, wenn dann doch ab und an mal eine Idsteinerin oder Wiesbadenerin zum eigenen Service schritt konterte man mit sauberer Annahme, variablem Spielaufbau und Angriffen wie aus dem Bilderbuch.

 

Auch der anwesende Stefan „Haubi“ Haupt soll sich die ein oder andere Angriffsvariante seiner Tochter eingeprägt haben, um sie nun freitags in der Halle gewinnbringend einsetzen zu können;-)

Durch diesen couragierten Auftritt verschaffen sich die Damen 2 ein wenig Luft auf die Abstiegsplätze und siedeln sich im Mittelfeld der Tabelle an.

 

Mit dem nun gewonnenen Selbstvertrauen geht es am 22.11 zum Auswärtsspiel nach Kriftel, um hoffentlich die nächsten Punkte zu holen.