Bleischter trotzen der Kälte

Für bevorstehende Kälteperioden und winterliche Auswärtsspiele ist das Bleischter Herrenvolleyballteam zukünftig hervorragend gerüstet und modisch ausgestattet. Mit Stolz zeigen die Bleischter Volleyballer die derzeit neueste Kollektion auf dem Gebiet der modernen Kopfbedeckung. Dabei zeigt sich zwar eine bestechende Ähnlichkeit mit den zurzeit angesagten Mützendesigns aus Mailand und der Talentförderung aus Wiesbaden, es handelt sich dennoch um ein eigens für den heimischen Verein und für die ausgekühlten Köpfe der Hallensportler hochentwickeltes Produkt. Die akribische Suche nach einer modischen und elegant anmutenden Kreation im Bereich der traditionsträchtigen Geschichte des Kopfschutzes hat hiermit ein Ende. Nach dem Check durch das hochdekorierte Gremium konnte letztendlich das Exemplar das Rennen machen, welches Anmut und Eleganz mit einer Portion Grazie mischt. Einen Bogen zwischen altehrwürdiger und traditioneller sowie der nun modisch-kecken Kopfbedeckung schlagend, können die Frostschäden an der Bleischter Kopfplatte nun elegant vermieden werden. Die sich an die individuelle Kopfform anschmiegsamen Hauben eignen sich ebenfalls hervorragend, die derzeit schon sichtbeeinträchtigende, wild wuchernde Mähne zu bändigen. Und dabei machen die Volleyballer eine gute Figur. Selbst bei dem unter Palmen liegenden Karibikurlaub oder dem Kurztrip auf die heimische Keramikschüssel ist die modische und sehr angenehm zu tragende Mütze ein nicht zu unterschätzendes Accessoire. Einige Tragebeispiele der derzeit gefragtesten Modelltalente der Bleischter Schönheitsregion kann man hier bildlich bestaunen…

#modisch durch die Krise

#NextBleischterTopmodel