Auswärtsspiel gegen Bommersheim 3

von Roses P.

Zu Gast bei Bommersheim 3.

Im ersten Spiel des Tages musste der direkte Konkurrent Eintracht Wiesbaden I zunächst gegen die Bommersheimer Heimmannschaft ran und wir stellten das Schiedsgericht. Nach einem recht souveränen Auftritt und ungefährdetem Sieg der Wiesbadener mussten nun die Bleischter ran. Mit Herz und Verstand im Arm und der Ambition, die Siegesserie nicht zu vergeben, begann das erste Spiel gegen einen noch völlig fremden und unberechenbaren Gegner.
Leider fand die Mannschaft nicht richtig ins Spiel und musste sich über die gesamte Spielzeit verteilt einige Aufschlagfehler auf die Kappe schreiben. Trotz mehrfacher Ermahnung des Trainers, sich auf die grundlegenden Tugenden des Volleyballs zu fokussieren, war auf dem Spielfeld größtenteils keine homogene Mannschaft und keine klare Struktur zu erkennen.
Glück für die Bleischter war, dass die Bommersheimer einige markante Schwachstellen hatten und als Mannschaft nicht stark genug waren, um den Bleischtern die Stirn zu bieten. Durch präzises Spiel und etwas Glück gelang es, die Schwachstellen auszunutzen und sich trotz großer Mühe den ersten und zweiten Satz zu sichern.
Nach einem sehr knappen 2. Satz ging es in den hoffentlich finalen Satz hinein. Trotz besagter Startschwierigkeiten konnten sich die Bleischter noch einmal sammeln und den 3. Satz etwas deutlicher für sich entscheiden.

In der Hoffnung, beim nächsten Spiel wieder in gewohnter Stärke auftrumpfen zu können, gab es noch ein paar mahnende Wort seitens des Trainers.
Nichtsdestotrotz konnten die Herren 1 des TSV Bleidenstadt ihre Tabellenposition verteidigen, setzen ihre Siegesserie weiter fort und sind weiterhin ungeschlagen.
Die Herren 1 freuen sich auf kommende erfolgreiche, spannende und qualitativ wieder bessere Spiele.
Im Zuge dessen möchten die Herren 1 auf den Heimspieltag am 09.12.2017 ab 15.00 Uhr in der Sporthalle des Bleidenstädter Gymnasiums verweisen, wo der TV Seckbach und der VFL Goldstein 2 zu Gast bei den Bleischtern sind.

Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauer!

#Spitzenreiter, Spitzenreiter