04. Spieltag: FV Delkenheim – TSV Bleidenstadt 0:15

26.03.2017

Der FV Delkenheim war für uns ein total unbekannter Gegner. Das Spiel begann mit einem Paukenschlag. Bereits in der zweiten Minute gelang uns das erste Tor. Konsequent setzten wir unsere Angriffe fort und konnten mit Nachdruck und guten Pässen weitere Chancen erarbeiten, die bei Halbzeit zu einer Führung mit 0:5 seinen Ausdruck fand.

Der Ehrgeiz war geweckt und die gesamte Mannschaft arbeitete gemeinsam an einem Ausbau des Ergebnisses, insbesondere darauf bedacht, das zu Null zu halten. Immer wieder zu erkennen war auch, das zuletzt trainierte Verhalten umzusetzen und auszunutzen. So fiel ein Tor nach dem anderen, unabhängig, ob es sich um Offensiv- oder Defensivspieler handelte. Auch wenn Delkenheim nicht so stark war, so freute es insbesondere den Trainer, zu sehen, das spielerische Ansätze bei dem Spiel im Vordergrund standen und nicht die einzelne Spielerin versuchte durch Alleingänge zum Ziel zu kommen.

Ein Lob auch an die Delkenheimer Spielerinnen, die nicht aufgegeben haben und weiter versuchten ebenfalls zum Torerfolg zu kommen.

Wilfried Freese