23. Spieltag: TSV Bleidenstadt – SV Wallrabenstein 0:2 (0:0)

29.03.2018

Tore: 0:1 Kern , (68.); 0:2 S. Hofmann (90+3)

Trainer Wilde musste u.a. auf Mahmoud,Karstadt, Petschulies verzichten, so dass mit Golle und Hirschbiegel lediglich zwei offensiv ausgerichtete Spieler in der Startelf waren. Um es vorwegzunehmen, die erste Halbzeit gehörte eindeutig dem TSV. Vom Tabellenführer war nichts zu sehen, der emsige Golle hatte nach 15 Minuten nach einem schnellen Konter die Führung auf dem Fuß , scheiterte aber am Aussennetz. Kurz darauf musste auch noch der angeschlagene Hirschbiegel vom Feld, mit Pi Brand kam aber gleichwertiger Ersatz. Nach mustergültiger Flanke von Golle verwehrte nur Latte/Pfosten das verdiente 1:0 durch Brand.

Es war klar, das der Primus aus Abbut sich nicht noch eine solch passive Vorstellung wie in der ersten Halbzeit leisten konnte und wollte. Die Gäste nun leicht überlegen mit einigen Chancen, aber es dauerte bis zur 68. Minute und Torjäger Kern vollstreckte zum 0:1. Bleidenstadt zwar bemüht , aber mit keinerlei klaren Chancen, die Kraft ließ merklich nach und Wallrabenstein verteidigte geschickt. Turbulente Nachspielzeit, Wienke stürmte nun mit nach vorne, die Brechstange sollte es nun richten. Mit der letzten Aktion des Spiels dann durch S. Hofmann das 0:2 , Abpfiff!

Fazit: Die befürchtete Klatsche blieb aus, die Mannschaft in dieser Zusammensetzung gab alles. Es bleibt über Ostern nun Zeit zu regenerieren , bevor weitere schwere Aufgaben mit Walluf ,Eltville usw. folgen.

Der TSV wünscht allen Freunden und Gönnern ein frohes Osterfest und erholsame Tage!

Aufstellung: Wiencke, Hehn, Heuser, Buhrdorf, Radanovic, Daddario, Ringleb, Nogly, Golle, Utsch, Hirschbiegel, Heep, Brand, F.Wiegmann, Schneider

Frank Kaufmann