19. Spieltag: GSV Born – TSV Bleidenstadt II 0:0

Ein tristes 0:0 zum Jahresabschluss als Abbild einer verkorksten Halbrunde in der Kreisliga A Rheingau Taunus!

Nach dem wichtigen und emotionalen Heimsieg gegen Hattenheim am vergangenen Wochenende, wollte man am letzten Spieltag des Kalenderjahres gegen das Tabellenschlusslicht aus Born noch einmal drei Punkte nachlegen.

Leider schaffte es die Truppe von Trainer Norman Schlabs nicht den Schwung des letzten Spieltags mitzunehmen. Die Folge war ein Spiel der Kategorie “Winterblues”. Viel Kampf und Einsatz auf beiden Seiten aber wenig spielerischer Ertrag. Die Chancen, die sich beide Mannschaften erarbeiteten wurden entweder von den beiden Torhütern vereitelt oder durch eigenes Unvermögen kläglich vergeben.

Am Ende des Tages trennte man sich vom Relegationsgegner aus dem Sommer mit einem leistungsgerechten 0:0.

Fazit: Nach einem ordentlichen Start in der neuen Spielklasse hagelte es für den TSV II zwischenzeitlich 7 Niederlagen aus 8 Partien. Der TSV II überwintert mit lediglich 18 Punkten auf Rang 13 der Kreisliga A Rheingau Taunus und steckt mittendrin im Abstiegskampf. Nun heißt es neue Kraft sammeln und gestärkt in die Rückrunde starten. Dann soll die Mannschaft endlich wieder öfter ihr Potenzial abrufen und den mehr als realistischen Klassenerhalt schaffen.

Kader: Himmer, Heinrich, Heuser (C), Daddario, Getto, Buhrdorf, Heep, Schneider, Karstat, Brand, Bieniek, Koltunow, Plasch, Kutschka

Tore: Fehlanzeige

F. Ringleb