15. Spieltag: SG Schlangenbad II – TSV Bleidenstadt II 1:5 (1:1)

12.11.2017   TSV Bleidenstadt schließt Hinrunde mit hochverdientem Sieg ab!

Zum letzten Spiel der Hinrunde musste Bleidenstadt zum Auswärtsspiel in Schlangenbad antreten.

Im hoch gelegenen Hausen war der Wintereinbruch angekommen, sodass starker Schnellfall auf das Spielgeschehen Einfluss nahm. Aufgrund Schneetreiben und noch nicht aufgezogener Winterreifen konnte der verletzte Kapitän Markus Klawe die Reise nicht antreten und drücke seinen Kumpels von zuhause aus die Daumen.

Nasser Boden und ein flutschiger Ball drehten nach kurzer Zeit den Spielverlauf in dem Bleidenstadt bestimmend aber nicht zwingend war. Einen Freistoß konnte unser Keeper nicht sicher festmachen, Schlangenbad nickte zur 1:0 Führung.

Noch vor dem Seitenwechsel konnte Anders per feiner Direktabnahme ausgleichen. Ab dann übernahm Bleidenstadt das Zepter und der Urvater des verfrühten Torjubels – Altmeister Alex Plasch – glich per sehenswerten Freistoß aus.

Jetzt spielte nur noch Bleidenstadt und konnte sich bei nun einsetzendem Nieselregen durch Hirschbiegel, der durch Pi per Zauberhacke in Szene gesetzt wurde, Cziskat und Webert gegen schwache Gastgeber mit am Ende 5:1 durchsetzen.

Fazit: Bleidenstadt beendet damit die Hinrunde  mit 20 Punkten auf einem guten 10. Platz, verschweigen darf man aber nicht dass man mit 46 Gegentoren die 3. schlechteste Abwehr der Liga stellt. Hier muss in den verbleibenden Spielen, als auch in der Vorbereitung der Fokus drauf gelegt werden.

Ausblick: Am kommenden Spieltag ist man spielfrei bevor es dann am 03.12. zum Auswärtsspiel nach Hettenhain geht.