14. Spieltag: TSV Bleidenstadt III – SG Hünstetten II 1:1 (0:1)

Punktverlust gegen Tabellenletzten!

Mit einer schwachen Leistung gegen das Schlusslicht aus Hünstetten reichte es daheim nur zu einem Remis.

In den ersten 30 Minuten bekamen unsere Jungs, die durch Koltunow Zuwachs aus der Zweiten bekam, überhaupt keinen Zugriff auf diese Partie, die Gäste hingegen erkämpften sich mit Leidenschaft einige Chancen.

Erst gegen Ende der 1.Halbzeit besann sich die Dritte auf ihre spielerischen Möglichkeiten, ein Freistoß von Sherzad, den der gegnerische Torhüter parierte, war da noch die beste Gelegenheit.

Fast mit dem Pausenpfiff dann die „kalte Dusche“, einen strammen 20 Meter Schuss sah Torwart Hass zu spät, und es stand 0:1.

Nach klärenden Worten in der Kabine kam unsere Dritte in den zweiten 45 Minuten besser in Tritt. Die Belohnung folgte dann in der 60.Minute: Preussler vollendete eine der seltenen schönen Kombinationen mit einem feinen Heber zum Ausgleich.

Danach dominierte nur noch unsere Dritte, der in der 70.Minute ein klarer Elfmeter verwehrt wurde.

Am Ende musste sie sich mit einem Unentschieden gegen Hünstetten begnügen, die damit ihren ersten Saisonpunkt erkämpfte.

Fazit: Wieder einmal hat sich unsere Mannschaft gegen einen Gegner aus der unteren Tabellenhälfte schwer getan, fand kaum zu ihrem Kombinationsspiel. In 2 Wochen kommt dann der Tabellenführer aus Aarbergen, eine echte Bewährungsprobe und die Möglichkeit, verlorenes  Terrain in der Tabelle wieder wett zu machen.

M. Jestaedt