13. Spieltag: TSV Bleidenstadt – SG Orlen 2:1 (1:1)

18.10.2018 Derbysieg!!!

21:55 Uhr am Röderweg, nach insgesamt 95 spannenden Minuten pfeift der gut aufgelegte Schiedsrichter das Taunussteiner Stadtderby ab und der TSV ist nach dem 2:1 Sieg über die SG Orlen die Nummer 1 in Taunusstein!!!

Trainer Wilde musste kurzfristig auf Schneider und Karstat verzichten, Nogly nahm angeschlagen auf der Bank Platz, dafür wurde der junge Heisserer ins Mittelfeld beordert, der einen souveränen und starken Auftritt hinlegte. In den ersten 20 Minuten spielte nur die SGO. Hohes, aggressives Anpressen in Perfektion, schnelles Umschaltspiel- eine Augenweide für den neutralen Beobachter. Aber die SGO vergass das Wichtigste, nämlich auch eine der guten Chancen mal  zu nutzten. Das war man bislang nur vom TSV gewohnt, doch diesmal machte das Wort „brutale Effektivität“ die Runde. Mit dem ersten Angriff über rechts nahm Daniel „Düsentrieb Petsche“ Fahrt auf und erzielte mit einem feinen Schuss in das Kreuzeck die völlig überraschende Führung. Die SG Orlen antwortete sofort unbeeindruckt mit weiteren Chancen, aber erst in der 43. Minute erzielte Adraoui den verdienten Ausgleich.

Nach dem Wechsel nahm dann auch der TSV das Derby an! Allen voran der überragende Utsch mit ganz starken Aktionen und der agile Golle setzten hier die ersten Akzente. Aber auch Petschulies rannte um sein Leben, Eberhardt immer souveräner und abgezockter, Buhrdorf organisierte…. der TSV war da! Tim Flemming mit einem direkten Freistoßtor in der 48. Minute brachte den TSV sogar in Front. Die Gäste versuchten es nun mit langen Bällen, die Chancen wurden weniger, das Spiel nun ausgeglichen. Wiencke nach 78 Minuten mit einer Großtat, der TSV konnte den entscheidenden dritten Treffer allerdings auch nicht erzielen, sodass es spannend blieb.

Fazit: Deutliche Leistungssteigerung nach der Pause und eine ungewohnte Effektivität brachten den Derbysieg. Nun folgt am Sonntag der schwere Gang zum Zwinger nach Presberg.

Kader: Wiencke, Riegler, Eberhardt, Heisserer, Mahmoud, Radanovic, Golle, Utsch, Buhrdorf, Petschulies, Flemming, Brand, Nogly, Hirschbiegel, Dannewitz

Frank Kaufmann