11. Spieltag: TSV Bleidenstadt – SG Merenberg/Obertiefenbach 0:1 (0:0)

08.11.2017   Knappe Heimniederlage im Spitzenspiel!

Leider gab es auch im zweiten Aufeinandertreffen in der laufenden Saison keine Punkte gegen das Team aus Merenberg. In einer guten Oberligapartie dominierten während der gesamten Begegnung beide Abwehrreihen und ließen nur ganz wenige Tormöglichkeiten zu. Im ersten Durchgang hatte das TSV-Team zwei, Merenberg eine sehr gute Gelegenheit, um in Führung zu gehen. Beide Torhüterinnen vereitelten mit starken Paraden und so hieß es zur Pause 0:0. Im ersten Spielabschnitt konnte man schon erkennen, wer hier einen Fehler begeht, wird wahrscheinlich als Verlierer vom Platz gehen.

Der zweite Durchgang begann, wie der erste endete, weitestgehend ausgeglichen und offen. In der 49. Minute passierte der Fehler des Tages, das TSV-Team verlor im Mittelfeld in der eigenen Hälfte den Ball an die schnell umschaltenden Gäste und musste nach einem Doppelpass den Gegentreffer zum 0:1 von Mosquera Gomez hinnehmen. Der Führungstreffer verhalf den Gästen zu noch mehr Sicherheit und Souveränität. In den darauffolgenden Minuten tat sich das TSV-Team schwer, die Gäste waren hier klar die dominante Mannschaft. Erst allmählich befreite sich das TSV-Team vom Schock des Rückstandes und versuchte den Ausgleich zu erzielen. Auch im zweiten Abschnitt blieben klare Tormöglichkeiten auf beiden Seiten Mangelware, die aussichtsreichen Möglichkeiten für das TSV-Team blieben allesamt ungenutzt. Gegen Ende der Begegnung zogen sich die Merenbergerinnen weit zurück und versuchten ihr Heil bei Kontern, ohne jedoch eine klare Tormöglichkeit.

Fazit: Die Begegnung stand während der gesamten Spielzeit auf Messers Schneide, wer den entscheidenden Fehler macht, verliert. Leider das TSV-Team.

Werner Gebauer