10. Spieltag: TSV Bleidenstadt – SC Dombach 6:0

29.04.2017   Vier Spieltage vor Saisonende ist der angestrebte Klassenerhalt bereits perfekt!

Mit einer insgesamt guten Vorstellung entledigte sich das TSV-Team vorzeitig jeglicher Abstiegssorgen und schickte den Tabellennachbarn aus Dombach klar mit 6:0 nach Hause. Beide Teams versuchten von Beginn an, mit spielerischen Mitteln zum Erfolg zu kommen. Die Angriffsbemühungen der Gäste fanden dieses Mal jedoch in der sicheren TSV – Deckung ihren Meister, so dass es zu keinen gefährlichen Abschlüssen reichte. Zielstrebigkeit und die klar besseren Möglichkeiten lagen während der gesamten Partie eindeutig bei den TSV-Frauen. In der 8. Spielminute passte Jeannette Wollny mustergültig auf Hasti Barogh, die sich nicht mehr vom Ball trennen ließ und überlegt zum 1:0 verwandelte. In der darauf folgenden Zeit trug das Team immer wieder gute Angriffe in Richtung Dombacher Gehäuse, scheiterte aber oftmals am letzten Pass oder an Anna Menegazzi im Tor der Gäste. So dauerte es bis zur 35. Minute um auf 2:0 zu erhöhen. Dieses Mal bediente die kurz zuvor eingewechselte Kim Winkelmann mit einem genialen Pass Ece Eyyuepoglu, die mit Wucht aus 16 Metern unter die Latte einschoss. In der verbleibenden Zeit bis zur Pause herrschten ähnliche Verhältnisse wie zuvor, gut vorgetragene Angriffe aber kein Treffer.

Nach dem Seitenwechsel brauchte die Mannschaft nicht lange, um an die in der ersten Hälfte gezeigten Leistungen anzuknüpfen. In der 49. Minute legte Kim Winkelmann den Ball in den Lauf von Lara Calmano, das anschließende Laufduell mündete in der 3:0 Führung. Nur zwei Minuten später bereits die 4:0 Führung. Vorausgegangen war ein Einwurf von Vanessa Ebert an der Mittellinie, bei dem sich eine generische Abwehrspielerin verschätzte und so den Weg für Lara Calmano über die linke Angriffsseite frei machte. Dieser Doppelschlag binnen zwei Minuten ließ die Hoffnung der Gäste, hier etwas mit zu nehmen, doch arg schwinden. Dombach gab sich zwar zu keinem Zeitpunkt der Partie auf, wurde aber im Spiel nach vorn immer ungefährlicher. In der 73. Minute fiel dann das 5:0, erzielt mit einem Kopfballtreffer von Kim Winkelmann nach einer Ecke von Sabrina Klein. Sie köpfte unhaltbar gegen die Laufrichtung der Dombacher Torhüterin ein. Den 6:0 Endstand stellte Hasti Barogh in der 75. Minute mit ihrem zweiten Treffer sicher. Erneut ein gelungenes Zuspiel von Kim Winkelmann und ein Hammer aus 16 Metern in die linke obere Ecke ließ der guten Torhüterin Anna Menegazzi im Tor der Gäste keine Abwehrchance. Bis Spielende ergaben sich weitere Gelegenheiten um das Resultat weiter nach oben zu schrauben, hier ließ die Mannschaft in einigen Situationen allerdings die notwendige Kaltschnäuzigkeit vermissen. Ein völlig verdienter Sieg und gleichzeitig den Klassenerhalt, auch rechnerisch, perfekt gemacht.

Werner Gebauer