11. Spieltag: TSV Bleidenstadt II – 1.FFC Geisenheim 0:2 (0:0)

16.05.2018   TSV-Team wehrt sich nach Kräften gegen den Aufsteiger!

Nach langer Pause für die 2. Mannschaft des TSV, einige Teams hatten während der Saison zurückgezogen, stellte sich mit dem 1.FFC Geisenheim einer der Aufsteiger vor. Geisenheim dominierte von Beginn an die Partie und erspielte sich einige gute Gelegenheiten. Das TSV-Team überstand jedoch selbst die heikelsten Situationen unbeschadet und so musste man dem Team zur Pause für das erreichte 0:0 viel Lob für die kämpferische Leistung zollen.

Im zweiten Spielabschnitt sollte das Glück aber nicht mehr von langer Dauer sein. Bereits in der 49. Minute nutzte Marlen Hermann ein Zuspiel aus kurzer Distanz zur 1:0 Führung für Geisenheim. Die bis dahin recht gute TSV-Defensive nahm sich hier eine kurze Auszeit und klärte die Situation über den rechten Geisenheimer Flügel nur unzureichend. Nur vier Minuten später, in der 53. Minute, nutzte Franziska Kreutz ebenfalls eine unnötige Situation zum 2:0 für Geisenheim. Hierbei wurde ihr der Ball von der TSV-Defensive mustergültig für einen beherzten Schuss aus 22 Metern vor die Füße gespielt. Auch im weiteren Verlauf der zweiten Hälfte dominierten die Gäste das Geschehen, Chancen für mehr Geisenheimer Tore waren in üppiger Zahl vorhanden. Das TSV-Team gab nie auf, einige Konter sahen recht gefällig aus, wurden aber nur selten bis in Geisenheimer Tornähe vorgetragen. Da sich das Team keine gravierenden Fehler mehr erlaubte, blieb es bis zum Ende beim achtbaren 0:2.

Fazit: Geisenheim hat verdient gewonnen, die TSV-Mannschaft gratuliert zum Aufstieg!

Werner Gebauer