09. Spieltag: FC Germania Leeheim – TSV Bleidenstadt 1:2

23.11.2018

Im Hinspiel am 3.11. mussten wir uns mit 0:2 geschlagen geben. Wir wussten, dass uns erneut eine stark körperlich spielende Mannschaft empfängt. Zumal wir unser 1. Spiel auf Hartplatz austragen mussten und damit sehr ungewohnt.

Wie angenommen, begann Leeheim körperbetont. Wir ließen uns dadurch nicht beeinflussen und hielten dagegen, mit dem Erfolg, dass wir durch einen beherzten Einsatz von Jule über die Außenbahn durch Madita mit einen Abstaubertor zum 0:1 in Führung gehen konnten. Es folgte nach einem Hin und Her das 1:1. Kurz vor der Halbzeit konnte Mara durch einen Bogenschuss die Torfrau von Leeheim überwinden und uns so zum 1:2 in Führung bringen.

Die zweite Halbzeit wurde noch etwas hektischer, körperlich noch betonter, was der junge unerfahrene Schiri leider nicht ausgleichen konnte. Durch eine starke mannschaftliche Leistung mit Kampf überstanden wir die Drangphase von Leeheim; hatten bei einem Elfmeter gegen uns das Glück, dass über das Tor geschossen wurde und brachten das Ergebnis über die Zeit.

Fazit: Herauszuheben sind Lea mit Ihrem guten Blick für den Ball in der Abwehrreihe, Jule und Zena für Ihre überdurchschnittliche Laufarbeit und Zweikampfverhalten. Diesen Sieg hat sich die Mannschaft selbst erarbeitet und ein super Spiel abgeliefert. Glückwunsch!!!

W. Freese