09. Spieltag: FC Germania 08 Weilbach – TSV Bleidenstadt 8:0 (5:0)

11.11.2017   TSV-Team scheitert erneut an Gillmann Burkhardt Weilbach.

Auch das zweite Punktspiel binnen acht Tagen verlor das TSV-Team deutlich gegen das Duo Gillmann Burkhardt aus Weilbach. Beide Spielerinnen der Gastgeberinnen sind eine Klasse für sich und vom TSV-Team nicht in den Griff zu bekommen. Den Torreigen im ersten Durchgang eröffnete Jennifer Burkhardt in der 5. Minute auf Zuspiel von Michelle Gillmann. Die nächsten beiden Treffer in der 15. und 23. Minute erzielte Michelle Gillmann selbst, nachdem sie sich unwiderstehlich durchsetzte. In der 38. und 39. Minute bediente sie zunächst erneut Jennifer Burkhardt und anschließend Michelle Zankl, die jeweils nur noch eindrücken mussten. Insgesamt zeigte das TSV-Team während des ersten Durchgangs keine schlechte Leistung, spielte munter mit, hatte durchaus Einschussmöglichkeiten, war aber nicht in der Lage, die aus höheren Klassen in die A-Liga abgewanderten Spielerinnen aus Weilbach in Schach zu halten.

Im zweiten Abschnitt erzielte bereits in der 46. Minute Jennifer Burkhardt auf Zuspiel von erneut Michelle Gillmann den Treffer zum 6:0. Mit einem Doppelschlag in der 57. und 62. Minute stellten die Weilbacher durch zwei Treffer von Michelle Gillmann den Endstand zum 8:0 her. In der letzten halben Stunde hielt das TSV-Team den eigenen Kasten sauber, spielte gut mit, hatte einige schön gestaltete Angriffe zu verzeichnen, blieb jedoch im Abschluss erfolglos. Insgesamt hielt sich das TSV-Team auch im zweiten Spielabschnitt wacker, scheiterte lediglich an zwei Weilbacher Spielerinnen.

Fazit: Der Weilbacher Sieg geht in Ordnung, die Höhe des Ergebnisses spiegelt nicht unbedingt den Spielverlauf beziehungsweise die Spielanteile, sondern sagt aus, dass Weilbach über zwei außergewöhnliche Spielerinnen verfügt.

Werner Gebauer