08. Spieltag: TSV Bleidenstadt III – SV Wisper Lorch II 3:0 (Spielabbruch)

Abbruch nach schwerer Verletzung!

In der 55. Minute prallte der generische Torhüter Mohamed Skhaita bei einer flachen Flanke am Fünf-Meter Raum mit Elmuhammed-El und einem eigenen Verteidiger so unglücklich zusammen, dass er mit Gesichts- und Kopfverletzungen liegen blieb. Sofort wurde ein Krankenwagen gerufen, der ihn nach Erstversorgung in ein Wiesbadener Krankenhaus gefahren hat. Auf Wunsch vom Lorcher Trainer Juro Illic wurde die Partie abgebrochen.

Bis dahin lieferte unsere Dritte das beste Saisonspiel ab, mit tollen Kombination, Einzelleistungen und Teamspirit. Thorsten Hass kehrte nach seinem Urlaub wieder zurück ins Tor, bekam als „Belohnung“ die Kapitänsbinde und lieferte eine souveräne Partie ab.

Bereits in der 9. Minute ging unser Team, verstärkt durch die Zweitmannschaftsspieler Nahu und Beck, mit 1:0 in Führung, nach schönem Pass von Abraham vollendete Sherzad. Danach kombinierte unser Dritte nach Belieben, die Torchancen kamen im Minutentakt.

Es dauerte allerdings bis zur 30. Minute als Elmuhammad-El mit einem fulminanten 20 Meter Schuß den gegnerischen Torwart überwand und das 2:0 erzielte. Nur 3 Minuten später ein Konter aus dem Lehrbuch: über 4 Stationen kam der Ball zu Hamaarf, der aus 7 Metern vollendete.

Das Spiel wird wohl mit 3:0 für uns gewertet, dass muss aber noch vom Verband bestätigt werden. Wir schicken auch auf diesem Wege die besten Genesungswünsche an Mohamed Skhaita und hoffen, dass er bald wieder auf dem Platz stehen wird.

M. Jestaedt