08. Spieltag: 1.FFC Geisenheim – TSV Bleidenstadt II 6:0 (2:0)

13.04.2019   Schwache Vorstellung mit deutlicher Niederlage!

Für das TSV-Team gab es in Geisenheim nichts zu holen. Die Gastgeberinnen waren über die gesamte Spielzeit das bessere Team, hatten bereits im ersten Durchgang zahlreiche Gelegenheiten das Spiel klar für sich zu entscheiden. In der 7. Minute erzielte Laura Schlieker das 1:0, hier sah die Hintermannschaft des TSV zum ersten Mal schlecht aus. Im Spiel nach vorn bot die Mannschaft viel zu wenig und stellte die Abwehr der Gastgeberinnen kaum vor nennenswerte Probleme. Nach 16 Minuten klingelte es zum zweiten Mal im Kasten des TSV, als Sarah Luzina Marks aus kurzer Entfernung abstauben konnte. Bis zum Seitenwechsel hielt zumindest Vanessa Ohler im Tor des TSV die Mannschaft einigermaßen im Spiel und vereitelte einige gute Chancen der Gastgeberinnen.

Im zweiten Durchgang veränderte sich im Spiel wenig, Geisenheim blieb klar tonangebend, beherrschte Ball und Gegner. Bereits in der 51. Minute konnte Lena Matijevic den Treffer zum 3:0 für Geisenheim markieren. Die wenigen Angriffe im zweiten Spielabschnitt, die das TSV-Team zu Stande brachte, stellte die Deckung der Gastgeberinnen vor nicht allzu große Probleme. In der 64. Minute durfte dann Camila Maia Cardozo relativ ungehindert das 4:0 für Geisenheim erzielen. Zweimal treffen durfte auch noch Lena Matijevic, zunächst in der 74. Minute und dann in der 79. Minute zum 5:0 beziehungsweise zum 6:0 Endstand.

Fazit: Völlig verdienter Sieg der Gastgeberinnen.

W. Gebauer