07. Spieltag: TuS Dotzheim III – HSG Obere Aar 27:25 (14:14)

Starke Leistung leider nicht belohnt!

Am Samstagnachmittag ging es für die Jungs von der Aar nach Wiesbaden, genauer gesagt nach Dotzheim. Hier erwartete uns die „junge“ Dotzheimer dritte Mannschaft, die dank ihrer Erfahrung im oberen Drittel der Tabelle hausiert. Unser Ziel: weiter in der Tabelle nach oben klettern und die Mannschaften von oben ärgern. Von Anfang an bot sich ein klasse Spiel für die Bezirksliga B! Durch eine kompakte Abwehrleistung unsererseits, konnte man das gesetzte Ziel umsetzen und die Dotzheimer Mannschaft in Schach halten und sogar lange Zeit führen. Leider konnte man personell nicht aus dem Vollen schöpfen und die wenigen angereisten Spieler verloren zusehends an Kraft, so dass es es mit einem Remis zum Pausentee ging.

Unser Coach Jürgen „Kleini“ Kleinjung war dennoch zufrieden und erinnerte die Mannschaft an das im Training Erlernte um auch die Feinheiten dieses Spiels noch zu verbessern. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Die Führung wechselte hin und her und man bot den zahlreichen Zuschauern ein packendes Spiel! Bis zur Minute 54 konnten wir das Spiel ausgeglichen gestalten! Doch die schwindenden Kräfte machten es uns schwer das Spiel zu unseren Gunsten zu entscheiden, sodass wir uns leider zum Schluss mit 27:25 geschlagen geben mussten! Hervorzuheben an diesem Spieltag sind die 9 Feldtore von Ulle!

Fazit: In diesem Spiel schafften wir es nahezu über 60 Minuten eine konzentrierte Leistung abzuliefern. Diese Form wollen wir nun in den kommenden Spielen bestätigen und weiter festigen.

K. Raupach