07. Spieltag: TSV Bleidenstadt – SG RaMa 2:3 (1:0)

24.09.2017

Tore: 1:0 Karstat (24.), 2:0 Utsch (52.), 2:1 Allendorf (57.), 2:2 Fritz (71.), 2:3 Rustler ( 89.)

Konnte man letztes Wochenende in Heftrich in der Schlussminute noch einen Punkt mitnehmen, war heute das Gegenteil angesagt. Bis zur 89. Minute konnte man auf beiden Seiten eigentlich mit dem Unentschieden leben. Der TSV ,der wieder mal auf einige Spieler verzichten musste und dennoch mit 2:0 nach einer Stunde auf dem richtigen Weg war. Aber auch die SG Rama, die aus einem 0:2 noch ein 2:2 machte und dennoch über 90 Minuten zumindest optisch die besssere Spielanlage hatte. Dann geriet der TSV in besagter 89. Minute nach einem Freistoß doch noch mit 2:3 in Rückstand , bekam dann jedoch in der 91. Minute mit einem berechtigtem Handelfmeter die große Chance auf den Ausgleich zugesprochen. Doch den zu schwach geschossenen Elfmeter von Nogly konnte der Gästekeeper Merten problemlos abwehren und der Dreier für die Rheingauer war eingetütet.

Ausblick: So muss sich der TSV in den kommenden Wochen wohl doch auf Abstiegskampf einstellen, zumal es noch dauert, bis angeschlagene Spieler wieder zurückkehren. Am kommenden Donnerstag steht das schwere Auswärtsspiel in Meilingen an und am Tag der deutschen Einheit gibt der bärenstarke Aufsteiger aus Geisenheim seine Visitenkarte am Röderweg ab.

Aufstellung: Wiencke, Preussler, Hehn, Utsch, Heuser, Riegler, Schneider, Karstat, Nogly, Petschulies, Grosch, Schneggenburger, Radanovic, Bieniek

Frank Kaufmann