07. Spieltag: TSV Bleidenstadt III – TGSV Holzhausen II 0:1 (0:0)

28.10.2018 Erste Heimniederlage der Saison!

Zum ersten Mal stockte die ansonsten so erfolgreiche Offensive unserer Dritten und prompt verlor sie zum 1. Mal ein Heimspiel in dieser Saison. Gegen das mit einigen aus der ersten Mannschaft verstärktem Reserveteam aus Holzhausen entwickelte sich in der 1. Halbzeit ein Kampfspiel, bei dem Torchancen Mangelware waren. Die am späten Sonntag Nachmittag eintretende Herbstkälte lähmte die Akteure zusätzlich.

Zu Beginn der 2. Halbzeit wurde das Spiel lebhafter. Beide Teams kreierten einige Torchancen, die Beste vergab Moussa für den TSV in der 65. Minute, als er das leere Tor aus 7 Meter verfehlte. Fast im Gegenzug erzielten die Gäste aus Holzhausen nach einer Ecke das 0:1, beim Schuss aus kürzester Distanz war unser Torwart Nick Phillipi, der bereits in der Zweiten das Tor gehütet hatte, machtlos. Die letzte Viertelstunde war leider durch die zunehmend harte Gangart der Holzhausener, die bis dahin sehr fair und tadellos agiert hatten, geprägt.

Nach 2 berechtigten Platzverweisen, jeweils durch Gelb/Rot, leistete sich Luca Hertling einen bösen, absichtlichen Tritt gegen Spielertrainer Riad Sulaiman, ein klarer Fall von rohem Spiel, das der Schiedsrichter aber nur mit einem Freistoß ahndete. Riad konnte wegen starker Schmerzen die Partie nicht mehr fortführen. Auch eine Entschuldigung blieb Hertling schuldig.

Die zahlenmäßige Überlegenheit konnte der TSV leider nicht in Tore ummünzen. Kadir verschoss in der 88. Minute einen Foulelfmeter, Tedros scheiterte in der Nachspielzeit mit seinem platzierten Schuss am starken Holzhausener Torhüter Arndt.

Fazit: Bei mehr Cleverness in der Verwertung der Chancen wäre ein gerechtes Remis aber auch ein Sieg realistisch gewesen. Lobenswert, dass unsere Dritte sich durch die Unbeherrschtheit einiger Weniger im Gästeteam nicht haben provozieren lassen und stets fair in dieser Partie gespielt haben.

Markus Jestaedt