07. Spieltag: TSV Bleidenstadt II – SG Rama II 1:2 (0:0)

24.09.2017

Keine Punkte in einem chancenarmen Spiel gegen die zweite Mannschaft der RAMA.

Kaum ein Höhepunkt in der ersten Halbzeit gingen beide Mannschaften mit dem 0:0 in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel fehlte dem Spiel weiterhin der Pfeffer, erst ein böser Patzer in den Abwehrreihen des TSV brachte das 1:0 für die Gäste. Die „Wach-werd-Watschn“ für die Bleischter Truppe! Mit der Hereinnahme von Dirk Seidel kam mehr Tor Gefahr und mit seiner ersten Aktion auch fast der Treffer. Einen Freistoß aus gut 40 Metern von Max Kutschka schätze der RAMA Keeper falsch ein, lenkte diesen fallend nur noch gegen die Latte und Patrick „Pii“ Brand musste nur noch einnicken.

Jetzt begann die starke Phase des TSV in der der zweite Treffer in der Luft lag. Pii alleine auf dem Weg gen gegnerisches Tor konnte nur noch durch einen sehr fragwürdigen Abseitspfiff des Schiedsrichters gebremst werden. Ein erneuter kapitaler individueller Fehler ließ die Jungs von Norman Schlabs trotz guter Einstellung am Ende mit leeren Händen da stehen.

Fazit: Jetzt heißt es die Niederlage möglichst schnell zu vergessen.

Markus Klawe