07. Spieltag: SV Niederseelbach – TSV Bleidenstadt II 0:14

30.09.2017

Am heutigen Samstag waren wir zu Gast beim SV Niederseelbach hier ging es darum sein Torverhältnis aufzubessern. Dies zeigten die Jungs des TSV von Anfang an und gingen in der 3Min., nach einem tollen Pass in die Tiefe von Alessio, durch Benni mit 1:0 in Führung. Darauf wollten wir uns aber nicht ausruhen und erhöhten, nach einem Eckball von Jakob, durch einen schönen Kopfball in der 4 Min. von Paul zum 2:0. Nach der schnellen Führung blieb es erst einmal ruhig im Tor der Niederseelbacher, denn die Spieler vom TSV verpassten immer wieder gute Chancen, bis zur 10 Min. Nach einem schönen Doppelpass zwischen Benni und Alessio, konnte Alessio zum 3:0 einschieben. Der SVN kam bis zur 11 Min. nicht aus ihrer Hälfte, doch so langsam wurden die TSVler ein wenig unachtsam und so kamen auch die Niederseelbacher immer mal wieder durch den Stürmer mit der Nr. 10 vors Tor. Trotzdem waren wir immer im Stande Nadelstiche zu setzen.

In der 16 Min. machte Tyler einen langen Abschlag auf Benni, der den Ball super verarbeitete und zum 4:0 einschoss. Dabei blieb es aber nicht, Paul fand in der 17 Min. den freien Alessio im 9 Meterraum und er konnte einen hammer Schuss zum 5:0 in den Winkel setzen. In der 20 Min. zeigte Jakob mal widere was in ihm steckt und setzte sich an der Außenlinie durch, flankte auf den aufgerückten Cem. Cem verwandelte den Ball direkt zum 6:0. Der TSV war heute in einer top Form, lies so gut wie keine Chancen zu und verwandelte nahezu jede. So auch in der 21 Min., als Jakob den Ball quer legen konnte und Paul ihn nur noch zum 7:0 einschieben musste. Noch war keine Halbzeit und der TSV wollte die letzten paar Minuten noch einmal nutzen. In der 24 Min. setzte Liam eine Flanke genau auf Benni, der schob den Ball mit seinem schwachen Linken ins rechte Eck zum 8:0 ein. Mit dieser guten Vorarbeit der TSVler ging es dann in die wohlverdiente Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit ging es jetzt wieder mal darum den eigenen Kasten dicht zu halten und vor noch das ein oder andere Tor zu erzielen. Diese Ansage nahm sich der Kapitän Cem zu Herzen und schoss gleich in der 28 Min. aus 10 Metern ins linke Eck zum 9:0 ein. Bis zur 33 Min. war dann das Spiel ruhiger, doch dann hatte der SVN die erste richtig gute Chance, als die Nr. 4 (Til) plötzlich frei vor unserem Tor stand, den Ball aber übers Tor schoss. Im Gegenangriff konnte Ender einen Abpraller zum 10:0 verwandeln. Gerademal 5 Min. später konnte Cem den Ball aus einem spitzen Winkel zum 11:0 reinschießen. Auch unser zweiter Linksfuß zeigte sich heute wieder in deiner guten Form und konnte in der 41 Min., nach einem guten Lauf über die linke Seite, Benni in der Mitte bedienen. Die Flanke von Liam nutze Benni und schoss sein viertes Tor an diesem Tag und für den TSV das 12:0. Bevor das Spiel abgepfiffen werden konnte stand der Stürmer des TSV (Alessio) noch einmal frei vorm Tor und erzielte sein drittes Tor zum 13:0. Doch das Spiel war immer noch nicht aus. 6 Min. vor Ende der zweiten Halbzeit bekam Cem 15 Meter vorm Tor noch einmal den Ball und zog einfach mal mit dem Vollspann ab. Mit einer riesigen Geschwindigkeit schlug der Ball von Cem zum 14:0 Endstand ins linke Eck ein.

Kader: Tyler (Tw), Cem (C), Alessio, Jakob, Paul, Benni, Max, Malte, Khiam, Ender, Liam

Manuel Schneider