07. Spieltag Spvgg. 1922 Eltville – TSV Bleidenstadt 3:5

10.12.2016

Das Spiel stand nicht wirklich unter einem guten Stern. Es begann schon damit, dass wir nur sieben Spielerinnen auf einem 7er Feld aufbieten konnten und davon auch noch zwei mit Verletzungen, die die Frage aufgeworfen haben, ob sie das Spiel ohne Ersatz durchstehen würden.

Voller Elan ging es dann los und nach ca. zwanzig Minuten führten wir mit 2:0 und hatten das Spiel gut im Griff. Unsere Torfrau konnte den ein oder anderen Torschuss erfolgreich abwehren, so dass es mit diesem Ergebnis in die Halbzeit ging. Die Tore waren über schöne Kombinationen heraus gespielt und die Führung vom gesamten Spielverlauf verdient.

Ein Wechsel der Torfrau führte aber zu einer unverhofften Unsicherheit in der Mannschaft, so das Eltville in kurzer Zeit zu einem Ausgleich kam. Jetzt wechselten sich die Torchancen auf beiden Seiten ab. Wir konnten auf 3:2 erhöhen und Eltville kurz darauf zum 3:3 ausgleichen. Noch ungefähr 15 Min. waren zu spielen als wir wieder zu unserer sicheren Spielweise zu rück fanden. Das konnten wir dann innerhalb von fünf Minuten zur 4:3 und 5:3 Führung ausnutzen, dem Eltville nichts mehr entgegensetzen konnte oder aber gute Chancen von unserer Torfrau verhindert wurden.

Ein besonderes Lob geht heute an die beiden verletzten Spielerinnen, die sich durchgebissen und somit zu einem erfolgreichen Ergebnis beigetragen haben. Vom spielerischen betrachtet – unser bestes Spiel!

Kader: Jana, Tanja, Lena, Lucia, Annika, Fatma, Christina

Wilfried Freese