05. Spieltag: TSV Bleidenstadt – BSC Schwalbach 0:0 (0:0)

30.09.2017   Keine Tore im Spiel gegen gut verteidigende Gäste!

Mit nur einem Punkt musste sich das A-Liga Team des TSV begnügen, der erhoffte zweite Saisonsieg blieb aus. Im ersten Spielabschnitt bestimmte das Team klar die Begegnung, lediglich ein Tor wollte nicht gelingen. Schwalbach verteidigte mit viel Kampfeswillen und Geschick das eigene Gehäuse und ließ nur wenige Chancen zu. Die hatten es allerdings in sich und hätten eigentlich zum Torerfolg führen müssen. Die TSV-Defensive stand erneut gut, sodass sich für die Gäste überhaupt keine Gelegenheit entwickelte. Das 0:0 zur Pause schmeichelte den Gästen.

Auch im zweiten Spielabschnitt startete das TSV-Team zunächst gut, was sich mit zunehmender Spielzeit allerdings ändern sollte. Schwalbach stand immer besser, ließ Einschussmöglichkeiten kaum noch zu und versuchte mit Kontern selbst zum Erfolg zu kommen. Die TSV-Hintermannschaft verlor dabei in zwei Situationen die Übersicht, was sich allerdings nicht negativ auswirken sollte. In der letzten halben Stunde verlor das TSV-Team immer mehr Spielanteile, Angriffe wurden zu hektisch vorgetragen oder das nasse Geläuf bei Dauerregen spielte beim Passspiel einen Streich. Die Begegnung plätscherte zunehmend vor sich hin, Schwalbach fightete weiterhin um jeden Ball, dem TSV-Team fehlte immer mehr die Durchschlagskraft und somit endete die Partie ohne Tore.

Fazit: Aus Sicht des TSV-Teams sicherlich ein enttäuschendes Resultat.

Werner Gebauer