03. Spieltag: 1.FFC Geisenheim – TSV Bleidenstadt 1:0 (1:0)

TSV-Frauen verlieren nach mäßiger Vorstellung knapp beim Aufsteiger!

Das Gruppenliga-Team des TSV muss weiter auf den ersten Saisonsieg warten. Beim Aufsteiger aus Geisenheim tat sich das Team von Beginn an schwer, hier waren die Gastgeberinnen klar im Vorteil und verzeichneten auch die ersten Gelegenheiten. Mit zunehmender Spielzeit konnte sich die Mannschaft etwas vom Druck befreien und kam ebenfalls zu recht aussichtsreichen Gelegenheiten, um in Führung zu gehen.

In der 20. Minute, das Team war ohnehin krankheitsbedingt arg gebeutelt, verletzte sich Annika Kobusch und musste die Partie vorzeitig beenden. In der 27. Minute bot sich für Jule Lorkowski die Riesengelegenheit, den TSV in Führung zu bringen, im Gegenzug überwand Lisa Weuster mit einem gekonnten Heber Lara Beffart zum 1:0. In der Folgezeit bis zur Pause sah man eine ausgeglichene Partie mit Chancen auf beiden Seiten.

Nach dem Seitenwechsel kamen zunächst wieder die Gastgeberinnen besser ins Spiel, hier hatte der TSV einige brenzlige Situationen zu überstehen. Das Team befreite sich erneut und versuchte zum Ausgleich zu kommen. Hierbei ließ der Angriff einige Topgelegenheiten ungenutzt. Als das Team begann, alles auf eine Karte zu setzen, boten sich den Geisenheimerinnen einige gute Kontergelegenheiten. Die Begegnung blieb bis zum Ende spannend, wobei keines der beiden Teams, trotz zahlreicher Gelegenheiten, zum Torerfolg kommen sollte. Letztlich hatten auch beide Torhüterinnen etwas dagegen und so blieb es beim 1:0 für Geisenheim.

Fazit: Aus Sicht des TSV war mehr drin. Werner Gebauer

W. Gebauer