02. Spieltag: TSV Bleidenstadt – TuS Kubach 1:0 (1:0)

25.08.2018 TSV gewinnt auch das zweite Spiel der jungen Gruppenliga Saison!

Der zweite Sieg im zweiten Spiel, wer hätte das gedacht? Im zweiten Pflichtspiel der Saison mussten sich die TSV-Frauen mit Kubach auseinander setzen und behielten mit 1:0 die Oberhand. Beide Mannschaften starteten engagiert in die Begegnung und versuchten Akzente zu setzen. Da beide Defensiven bis auf wenige Ausnahmen gut agierten, blieben Torgelegenheiten zunächst aus. Nach und nach boten sich für beide Teams erste vielversprechende Torannäherungen, die jedoch nicht den gewünschten Erfolg brachten. Nach einem Eckstoß für den TSV in der 41. Minute konnte Jaqueline Scheib einen Abpraller unter Kontrolle bringen, den Ball geschickt zu Natascha Ebert weiterleiten, die wiederum gekonnt aus 18 Metern abzog und der Ball zur 1:0 Führung im oberen Dreieck der Gäste landete. Die 1:0 Führung kurz vor der Pause war nicht ganz unverdient.

Die ersten fünf Minuten nach dem Seitenwechsel gehörten zunächst den Gästen, ehe der TSV das Spielgeschehen mehr und mehr übernahm. Einige gute Angriffe der Gastgeberinnen wurden zu hastig zu Ende gespielt, hier war eine Vorentscheidung mehrfach möglich. Ein Treffer von Hasti Barogh fand leider keine Anerkennung, eine gelungene Aktion von Christina Rempel verfehlte das Gästegehäuse nur knapp. In den letzten zehn Minuten setzten die Gäste alles auf eine Karte und versuchten mit Macht zum Ausgleich zu kommen, hier hatte das TSV-Team einige unübersichtliche Situationen zu überstehen. Da die Gäste viele Spielerinnen nach vorn beorderten, boten sich während der Schlussphase noch zwei sehr gute Kontergelegenheiten zur sicheren Entscheidungsfindung für den TSV. Weil auch diese Gelegenheiten nicht genutzt wurden, musste man bis zum Schluss um den Sieg bangen.

Fazit: Trotz der Schlussoffensive der Gäste geht der knappe Sieg in Ordnung.

Werner Gebauer