02. Spieltag: SG Rauenthal/Martinsthal – TSV Bleidenstadt 2:6

Paukenschlag am 2. Spieltag der Kreisoberliga Rheingau-Taunus – Der TSV setzt mit dem 6:2 Erfolg bei der SG RaMa eine weitere Duftmarke!

Im Vergleich zum Auftaktsieg gegen Heftrich veränderte Spielertrainer Mario Nogly, der den heute abwesenden Frank Wilde vertrat, lediglich auf einer Position. Hinten links begann Jonas Bretschneider, der in der vergangenen Saison gute Erfahrungen gegen RaMa´s Toptorjäger Ricardo Wilhelm gemacht hatte, Stefan Karstat.

Die Fans vor Ort, die zu lang einen Parkplatz gesucht oder sich noch mit einer Käsewurst versorgt hatten, verpassten die ersten Highlights der Partie.

Bereits nach zwei Minuten brachte Marius Buhrdorf eine Ecke von Tim Flemming im Tor des Gastgebers unter. Nur zwei Minuten später donnerte Ricardo Wilhelm einen Freistoß unhaltbar für Keeper Wiencke, der den im Urlaub weilenden Petschulies vertrat, in die Maschen. Und wiederum nur fünf Minuten später drehte RaMa´s Kapitän Christian Rustler mit einem satten Dropkick das Spiel.

In der 13. Minute ging es für Jan Flemming mit Oberschenkelproblemen nicht mehr weiter. Für ihn kam Marius Hirschbiegel in die Partie. Die Partie wurde nun immer zerfahrener und der Spielfluss ging beiden Mannschaften verloren. In der 22. Minute setzte sich Marvin Alt gegen gleich drei RaMa Akteure durch und schloss diese starke Aktion mit dem 2:2 Ausgleichstreffer ab. Nur drei Minuten später brachte Tim Flemming den eingewechselten Hirschbiegel mit einem 50-Meter Diagonalball auf Rechtsaußen ins Spiel. Die folgende Flanke nickte Mario Nogly am 2. Pfosten zur erneuten Bleischter Führung ein. Nach feiner Vorarbeit von Mirko Radanovic riss Marius Buhrdorf schon die Arme hoch, um seinen zweiten Treffer zu feiern, doch der Schiedsrichter entschied auf Abseits.

Mit der 3:2 Führung ging es zum Pausentee. Im zweiten Durchgang ersetzte Jonathan Zelz Mirko Radanovic. Nach der Pause war es ein klassisches Spiel RaMa vs. TSV. Emotionen und hitzige Zweikämpfe prägten das Spiel. In der 67. Minute, in einer Phase, in der die RaMa wieder stärker wurde, setzte Jonny Liess erneut den pfeilschnellen Hirschbiegel in Szene, der in der Mitte Mario Nogly zum 4:2 bediente. Fünf Minuten später traf der zur Pause eingewechselte Jonathan Zelz nach Vorarbeit von Sandro Eberhardt zum 5:2. In der 76. Minute machte Mario Nogly mit seinem dritten Tor am heutigen Abend den Deckel auf die Partie.

Fazit: Eine starke Mannschaftsleistung mit teilweise schön anzusehenden Spielzügen. Ballverluste des Gegners wurden eiskalt bestraft und die Chancen verwertet. Besonders gefielen heute Tim Flemming, Sandro Eberhardt, der dreifache Mario Nogly und Marius Hirschbiegel, der von der RaMa Abwehr nie in den Griff zu bekommen war.

Kader: Wiencke (TW), Eberhardt, Buhrdorf, Michel, Bretschneider, Liess, Flemming T., Alt, Flemming J., Radanovic, Nogly, Hirschbiegel, Zelz, Karstat

Tore: 0:1 Buhrdorf (Flemming T.), 2:2 Alt (Bretschneider), 2:3 Nogly (Hirschbiegel), 2:4 Nogly (Hirschbiegel), 2:5 Zelz (Eberhardt), 2:6 Nogly (Zelz)

F. Ringleb