02. Spieltag: SG Limbach/Bechtheim II – TSV Bleidenstadt III 0:0

  1. Punktgewinn in der Kreisliga C

Mit einer starken kämpferischen Leistung belohnte sich unsere Dritte mit dem 1. Punkt in der C-Klasse.

Das Wetter und zwei Premieren schrieben die Geschichte der Partie.

Zum einen übernahm Tedros die Kapitänsbinde von Riad Sulaiman, zum anderen gab Kevin Preussler als Torwart sein Debüt. Diese endet aber bereits nach 6 Minuten auf tragische Weise, denn bei seiner ersten Aktion, dem fangen eines Balles, kugelte sich Kevin den kleinen Finger aus. Er wurde durch Masoumi ersetzt und fuhr gleich anschließend in ein Wiesbadener Krankenhaus.

Der Wiesenplatz im Limbach war sehr uneben und hart, sodass flüssige Kombinationen eher Seltenheitswert hatten. Unsere Jungs erkämpften sich nach einer Viertelstunde der Eingewöhnung einen klaren Feldvorteil, die beste Chance von Nahu landete in der 40. Minute auf der Latte.

Kurz nach der pause musste die Partie wegen eines schweren Gewitterregens unterbrochen werden, danach glich die Wiese zunächst einer Seenplatte. Trotz der widrigen Verhältnisse hielt unsere Dritte prima dagegen und erspielte sich 5 hervorragende Chancen. Eine davon landete im gegnerischen Tor, doch der Schiedsrichter gab den Treffer wegen eines vermeintlich gefährlichen Spiels nicht, eine klare Fehlentscheidung!

Am Ende einer sehr fairen Partie war es ein glückliche Unentschieden für die Gastgeber, unser Team war der moralische Sieger.

Fazit: Die Mannschaft um Riad Sulaiman hat sich diesmal als kämpferische Einheit präsentiert, die vor allem in der Defensive geglänzt hat. Das macht Mut für die nächste Aufgabe, am Sonntag in Hattenheim, dann auf Hartplatz.