01. Spieltag: TSV Bleidenstadt – SSV Hattenheim 2:0 (0:0)

22.08.2018 TSV startet mit Heimsieg in die Gruppenliga Saison!

Im ersten Pflichtspiel als Aufsteiger gastierte Hattenheim am Röderweg und musste die Heimreise ohne Punkte antreten. Beide Teams boten während der ersten Hälfte abwechslungsreichen Fußball und gestalteten die Partie offen. Sowohl die Gäste als auch das TSV-Ensemble erspielten sich je zwei aussichtsreiche Möglichkeiten, um in Führung zu gehen. Hier zeichneten sich aber die jeweiligen Torhüterinnen mit guten Paraden aus. So blieb es ohne Tore bis zur Pause beim leistungsgerechten 0:0 Unentschieden.

Nach dem Seitenwechsel bot sich zunächst für Hattenheim in der 47. Minute eine Topgelegenheit, als Jeannine Wenzl aus 18 Metern abzog und Ihr Geschoss am Querbalken landete. Hier hatte das TSV-Team das notwendige Glück, um nicht in Rückstand zu geraten. Mit zunehmender Spielzeit im zweiten Durchgang zeigten die TSV-Frauen insgesamt mehr als die Gäste aus Hattenheim und dominierten die Begegnung Zusehens. Ein öffnender Pass von Christina Rempel in der 64. Minute erreichte Kirsten Ziller, die überlegt zum 1:0 traf. Nur vier Minuten später in der 68. Minute bediente Anette Gebauer Hasti Barogh mit einem ähnlichen Zuspiel, die ebenfalls die Nerven behielt und auf 2:0 erhöhte. Der Doppelschlag schien die Gäste etwas zu lähmen, die TSV-Frauen behielten die Kontrolle.

In der 84. Minute bot sich für die gerade erst eingewechselte Lena Gehring sogar die Chance auf 3:0 zu erhöhen, allerdings versprang ihr der Ball im entscheidenden Moment. Die letzte Gelegenheit in der 90. Minute für den TSV bot sich für die ebenfalls kurz zuvor eingewechselte Lucia Macellaro, ihren Schuss konnten die Gäste gerade noch so von der Torlinie abwehren.

Fazit: Insgesamt auf Grund der zweiten Hälfte ein verdienter Sieg!

Werner Gebauer